3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation Nudelsoße Bolognese/Sauce Bolognese - einfach lecker wie vom Herd


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

Soße

  • 500 g Gehacktes 1/2 + 1/2
  • 1 Stück Zwiebel, halbiert
  • 2-3 Stück Knoblauchzehen, nach Geschmack
  • 15 g Olivenöl
  • 1 Stück Möhre, groß, in grobe Stücke geschnitten
  • 50 g Staudensellerie, in Stückchen, notfalls knollensellerie
  • 2 Stück frische Tomaten in Stücken
  • 1 Dose Stückchen Tomaten, 400g Dose
  • 50 g Tomatenmark
  • 1 Würfel Fleischbrühe, für 500ml
  • 1,5 TL Zucker
  • 2 gehäufter Teelöffel Salz, je nach Geschmack
  • 1 gestr. TL Paprikapulver edelsüß
  • 2 TL Balsamico
  • 70 g Wasser
  • 1 Bund italienische Kräuter
5

Zubereitung

    Bolognese Soße
  1. 1.

    1 Zwiebel, 2-3 Knoblauchzehen, 1 Möhre und Sellerie in geben

    8 Sek. / Stufe 5 zerkleinern, dann mit dem Spatel runter schieben und nochmal 5 Sek. / Stufe 5

    Olivenöl zugeben und 2 Min. / Varoma Stufe 1 andünsten



    2.

    Jetzt die frischen kleingeschnittenen Tomaten zugeben und nochmal 2 Minuten / Varoma / Sanftrührstufe Linkslauf einstellen.


    3.

    Jetzt erst alle anderen Zutaten, außer dem Hackfleisch, in den hinzugeben.

    30 Minuten bei 100Grad / Stufe 1 langsam vor sich hin köcheln lassen.

    Das Hackfleisch in einer Pfanne separat anbraten und nach Ende derGarzeit zur Soße in den Mixtopf geben und weitere 2 Minuten / 100 Grad / Linkslauf / Stufe 1 fertig kochen.

    Je nach Geschmack, kann man mehr oder weniger Salz hinzutun, allerdings sollte man erst ganz am Ende abschmecken, da durch das lange Köcheln schon ordentlich Geschmack an die Soße kommt.

    Durch das separate anbraten des Hackfleisches bleibt es schön fest und die Soße bekommt eine schönere Textur.




    GUTEN APPETIT!!!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

In in der Zeit des Köchelns, kann man Nudeln auf dem Herd kochen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare