3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Hamburger Patties, Burger, Patty


Drucken:
4

Zutaten

15 Stück

Fleischmasse

  • 1500 g Rinderhackfleisch
  • 9 gehäufte Esslöffel Semmelbrösel, es gehen auch alte Brötchen, kleingeschnitten
  • 2 Stück rohe Ziebel
  • 5 gehäufte Teelöffel Salz, oder mehr, oder weniger :)
  • 4 gehäufte Teelöffel Paprikapulver
  • nach Geschmack Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Schote Chili, Schärfe nach Belieben
  • Oregano frisch oder getrocknet
  • Thymian frisch oder getrocknet
5

Zubereitung

    Teigmasse herstellen
  1. Rohe Zwiebel vierteln, zusammen mit frischen Kräutern und Chilischote in den Closed lid 5 Sekunden Stufe 9 (mit Messbecher)

    Restliche Zutaten in den Closed lid geben und 60 Sekunden Stufe 5, dabei den Spatel einsetzen und Masse verteilen.

    Masse in die Patty-Presse geben (Menge je nach gewünschter Dicke - für 15 Stück entsprechend je Patty 100g abwiegen) oder per Hand formen und auf Backpapier ablegen.

    Unter die zweite Lage der Patties wieder Backpapier, dann klappt das später besser beim lösen.

     

  2. Grillen
  3. Patties je nach Glut- oder Gashitze grillen, ggf. 1 Burger probegrillen. Evtl. vorher Bacon für die Burger grillen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Beim Grillen ein Grillnetz verwenden oder den Rost leicht einfetten (öliges Zewa oder Speck), dann lösen sich die Patties besser beim Wenden.

Achtung: Zutaten ind für TM3 etwas zuviel - habe mit der Hand noch mal nachgeknetet, damit auch alles gut vermischt ist. Besser, auf zweimal machen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare