3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Weckewerk mit Kartoffeln (all in one)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

  • 1 Liter Wasser
  • 1 TL Salz
  • 500 Gramm Kartoffeln
  • 350 Gramm Weckewerk
  • saure Gurken
5

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen und schälen.

    Wasser und Salz in den Closed lid geben. Garkörbchen einsetzen und Kartoffeln einwiegen.

    Weckewerk in einem Alu-Päckchen in den Varoma geben. Varoma aufsetzen.

    30 Minuten Varoma Stufe 1 garen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Weckewerk bleibt bis zum Schluss in Form. Erst beim Herausnehmen aus dem Varoma fließt es auseinander. Am besten mit einem Löffel auf den Tellern verteilen, darauf die Kartoffeln, diese zerdrücken und mit dem Weckewerk mischen.

Dazu isst man saure Gurken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo....ich komme auch

    Verfasst von Crispy30 am 9. Juli 2016 - 20:45.

    Hallo....ich komme auch gebürtig aus Kassel und kenne Weckewerk seit meiner Kindheit. Wohne allerdings nun schon seit Jahren in NRW..... Sobald ich in meine Heimat komme werde ich das Rezept mal probieren 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sarastro, danke für dein

    Verfasst von --Bebby-- am 9. März 2016 - 23:27.

    Sarastro, danke für dein Kommentar. Man glaubt es kaum, aber es schmeckt echt ganz normal. Ich hatte es einfach mal ausprobiert, da ich es liebe, All-in-one-Gerichte im Thermomix zu machen. Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen, ob er es so oder so macht. Das es was Nordhessisches ist, hab ich auch unten in den Stichworten angegeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Bebby! Erst einmal

    Verfasst von sarastro am 9. März 2016 - 22:28.

    Hallo Bebby!

    Erst einmal gratuliere ich dir, dass Du Dich an "Weckewerk" wagst und ein Rezept für den Thermomix einstellst... tmrc_emoticons.)

    Aber mal unter uns - ich bin gebürtig aus Kassel - wie soll einer aus München, Hamburg, Ulm oder gar Köln an eine "Aluschale" Weckwerk kommen??? :O

    Das nordhessische Wintergericht (ich liebe es!!!) ist bestens für die Pfanne geeignet... Das kann man auch bei Wikpediea nachlesen! Den ein wenig "angebrannt" ist es nach Art des Bürgermeisters....

    Da ich inzwischen in Oberschwaben wohne, freue ich mich immer auf Weckewerk "zu Hause" in KS... Aber nicht im Thermomix... tmrc_emoticons.;)

    Herzliche Grüße,

     Sarastro

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hier ist die

    Verfasst von --Bebby-- am 26. Februar 2016 - 22:40.

    Hier ist die Definition: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Weckewerk

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und was ist es jetzt?

    Verfasst von FeinFein am 26. Februar 2016 - 20:29.

    Und was ist es jetzt?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Das ist ein

    Verfasst von --Bebby-- am 26. November 2015 - 00:23.

    Hallo. Das ist ein Nordhessisches Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, das ist mir auch

    Verfasst von SHRS am 25. November 2015 - 14:45.

    Hi,

    das ist mir auch unbekannt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry ... aber  Was ist denn

    Verfasst von heiti am 25. November 2015 - 14:40.

    Sorry ... aber 

    Was ist denn Weckewerk?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können