3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bigos vegetarisch polnische Spezialität


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Weisskohl mit Sauerkraut

  • 200 g Weißkohl, halbieren
  • 250 g milden Sauerkraut
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 4 Stück Karotten
  • 1 Portion Selerie
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Blätter Loberblatt getrocknet
  • 5 Stücke getrocknete Pilze
  • 2-3 EL Rapsöl oder Olivenöl
  • 250 g passierte Tomaten
  • 4-5 Gläser Wasser
  • Gewürze nach Wahl, Peffer, Salz mit Kräutern, Schnittlauch
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM21 image
    Rezept erstellt für
    TM21
5

Zubereitung

    Bigos nach polnischer Art (vegetarisch)
  1. 1. Weisskohl, Karotten, Selerie und Zwiebel in kleine Stücke schneiden, damit sie oben durch die Öffnung passen...

    2. Weisskohl im geschlossenen Closed lid oben durch die Öffnung 3-4 sec. auf Stufe 3-4 je nach gewünschte Grösse einwerfen (kleine portionen) zwischendurch mit dem Spaten umfüllen in eine separate Schüssel. 

    3. Karotten, Selerie und Petersilie ebenfalls bei Stufe 3-4 hineinwerfen und umfüllen

    4. Zwiebel vierteln und in den leeren Closed lid oben durch die Öffnung aufs laufende Messer bei Stufe 4 fallen lassen...

    5. Öl dazugeben und 5-10 min. Varoma 100 grad auf Stufe 1 andünsten

    6. Gemüse dazugeben weitere 5 min. auf Stufe 5 verühren anschliessend Wasser hinzugeben sowie passierte Tomaten und Weisskohl

    7. Lorbeerblätter und Gewürze hinzufügen und im Closed lid auf Stufe 1 Varoma 100 grad ca. 40 min. kochen

    8. nach ca. 30 min. Sauerkraut hinzufügen und nach belieben würzen, mit der Knoblauchzehe den Geschmack verfeinern

    Je nach Geschmack mit Petersilie und Schnittlauch verfeinern und um 10 min. Kochzeit verlängern...

    Nach ablauf der Zeit noch einen Augenblick ziehen lassen...

    Servieren....Guten Appetitt oder auch smacznego... tmrc_emoticons.-)

  2. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

gerne auch mit Speck, Hähnchenbrust oder Kabanossi erweitern...die Polen mögen es auch deftig tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Leider sehr umständlich geschrieben....

    Verfasst von jessy2810 am 15. November 2016 - 20:47.

    Leider sehr umständlich geschrieben.

    Geschmacklich ist das Essen der knaller.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Beschreibung ist echt

    Verfasst von Linarina am 6. Juli 2016 - 22:13.

    Die Beschreibung ist echt schwer und schlecht zu verstehen. Daher schlechte Note. Es tut mir Leid. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin gerade dabei dieses

    Verfasst von Knuffelangie am 28. April 2016 - 15:59.

    Bin gerade dabei dieses Rezept zu kochen und muss dir leider sagen das die Rezept Beschreibung echt anstrengend ist das ist nicht der Sinn des thermomixen.  Mal sehen wie es denn später schmecken wird. Lasse für die Rezept Beschreibung leider nur ein Stern

    Nachträglich gebe ich noch 3 Sterne für den Geschmack 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, vielen Dank für das

    Verfasst von NinaGlo am 28. Mai 2015 - 13:54.

    Hallo,

    vielen Dank für das leckere Rezept. Eine Vegetarische Version von Bigos war mir vorher noch nicht bekannt und dennoch hat es mir sehr sehr gut geschmeckt!

    Ich habe jedoch nur frischen Weißkohl genommen, weil ich zuviel davon übrig hatte. Nächste mal probiere ich die Orginalversion aus!!

     

    LG, Nina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut gelungen. TIPP Ich

    Verfasst von elfefelina am 21. Februar 2015 - 16:06.

    Sehr gut gelungen.

    TIPP

    Ich habe noch vor dem Servieren gewürfelten Räuchertofu, den ich vorher in einer Pfanne angebraten habe, dazu gegeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können