3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Döppekuchen (Döppekooche)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Zutaten

  • 1500 g Kartoffeln, geschält in Stücken
  • 130 g Zwiebeln, geschält, halbiert
  • 250 g Schinkenwürfel
  • 4 Stück Eier
  • 200 g Haferflocken
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Die Kartoffeln und Zwiebeln in den Mixtopf geben und mit Hilfe des Spatels 15 Sek Stufe 7 zerkleinern.

    2. Restliche Zutaten bis auf das Öl hinzu geben und 40 Sek /Counter-clockwise operation / Stufe 4 vermengen.

    3. Einen Bräter oder eine Auflaufform einfetten. Die Masse einfüllen und glatt streichen. Mit einem dünnen Ölfilm bedecken (etwa 3-4 EL Öl).

    4. Die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen bei 250 Grad 1 h backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu schmeckt Apfelmus und ein Salat.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker. Habe es genau

    Verfasst von Britta 1970 am 23. Juli 2016 - 10:55.

    Sehr lecker. Habe es genau so, wie oben beschrieben, gemacht.  Zwiebel waren nicht bitter.   tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und glücklich

    Verfasst von Helschra am 14. April 2016 - 00:18.

    Sehr lecker und glücklich über das gefunde Rezept. 

    Bei meiner Schwiegermama gab es zum Sauerbraten immer sogenannten Puks. Ich habe leider nie nach einem Rezept gefragt.  tmrc_emoticons.(( Der Döppekuchen schmeckt genau so. Hatte ihn mit schnitzelchen und Salat, aber beim nächsten Sauerbraten auf alle Fälle....Puks...da er mit viel Soße am besten schmeckt. 

    DANKE

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke für den Tip - wusste

    Verfasst von et-frau-antje am 4. April 2016 - 15:30.

    danke für den Tip - wusste ich gar nicht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell und lecker

    Verfasst von hamster72 am 4. Februar 2016 - 13:05.

    Schnell und lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich sehr lecker an,

    Verfasst von Parinette am 4. Januar 2016 - 12:25.

    Hört sich sehr lecker an, allerdings rate ich, die Zwiebeln nie über Stufe 5 zu zerkleinern, da sie ansonsten gerne bitter werden und das ganze Essen ordentlich versauen können. Vielleicht die Kartoffeln vorab und dann die Zwiebeln auf Stufe 5 dazugeben?

    Grüße Parinette

    Bee happy!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können