3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Gefüllte Zucchini mit Tomatenreis


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Gefüllte Zucchini

  • 2 Stück Zucchini, á 300 g
  • 60 g Zwiebel, in Stücke
  • 200 g Tomaten, in Stücken
  • 1 Stück gelbe Paprikaschote
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 10 g Olivenöl, Und etwas mehr zum beträufeln
  • 200 g Feta, In Würfel (ca. 1cm)
  • 1 TL Oregano 1, Getrocknet
  • 1 TL Thymian, Getrocknet
  • 1 EL Basilikum, Getrocknet
  • 1 TL Salz
  • 3 Prisen Pfeffer, schwarz, Gemahlen

Tomatenreis

  • 125 g Langkornreis
  • 1000 g Wasser
  • 2 gehäufte Teelöffel Gewürzpaste, Für Gemüsebrühe selbstgemacht
  • 80 g Zwiebel, Halbiert
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 20 g Olivenöl
  • 140 g Tomatenmark
  • 100 g Cherrytomaten, Geviertelt
  • 1-2 TL Paprikapulver, Rosenscharf nach Geschmack
  • 3 TL Gyrosgewürzmischung
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Prisen Pfeffer schwarz, Frisch gemahlen
  • 120-130 g Milch, Je nach Geschmack
  • 6
    1h 40min
    Zubereitung 1h 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Zucchini der Länge nach halbieren und aushöhlen (ca. 1cm Rand belassen), zucchinifleisch in eine Schüssel geben und zur Seite stellen.

    2. Zwiebel, Tomaten, Paprika und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 sek/ St. 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben

    3. Öl und Zucchinifleisch hinzugeben und ohne Messbecher 10 min/ 120 Grad/ Stufe 1 dünsten. wähhrendessen die ausgehölten Zucchini mit Olivenöl bestreichen und in eine Auflaufform mit der ausgehöhlten Seite nach oben geben.

    Gemüsefülle aus dem thermomix durch den Gareinsatz sieben, Flüssigkeit auffangen.

    4. 100 g Feta, Gemüsefülle, Oregano, Thymian, Salz, Pfeffer und Basilikum zufügen und 5 sek/ Counter-clockwise operation/ Stufe 3 mischen.

    5. Die Gemüsefülle nun in die Zucchini verteilen, restlichen Feta darüber streuen und mitbOlivenöl beträufeln.

    Garflüssugkeit in die Auflaufform neben die Zucchini Gießen und im vorgeheizten Ofen Ober und Unterhitze 200 Grad 25-30 Minuten backen. Währenddessen den Reis zubereiten

    6. Reis:

    Wasser, Gewürzpaste und Reis in den Mixtopf geben und 15 min/ 100 Grad/ Counter-clockwise operation/ Stufe 1 garen. Reis durch den Gareinsatz leeren, Garflüssugkeit auffangen.

    Mixtopf spülen und abtrocknen.

    7. Zwiebel und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 sek./Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.

    8. Öl zugeben und 5 min/120 Grad/ Stufe 1 dünsten.

    9. 100 g Garflüssigkeit, Tomatenmark, Cherrytomaten, Paprikapulver, Gyrosgewürzmischung, Salz und Pfeffer zugeben, 5 min/ 120 Grad/ Stufe 1 dünsten.

    10. Gegarten Reis und Milch hinzugeben, Gareinsatz auf den Mixtopf stellen und 10 min/ 90 Grad / Counter-clockwise operation/ Stufe 2 einkochen!

    Fertig, guten Appetit!



    Tipp: Wer keine Gyros-Gewürzmischung daheim hat, ich habe noch ein tolles Rezept zum selbstherstellen!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Zucchini haben sehr lecker geschmeckt. Sehr zu...

    Verfasst von SanSim am 3. Juli 2017 - 14:52.

    Die Zucchini haben sehr lecker geschmeckt. Sehr zu empfehlen! Beim Tomatenreis war nach unserem Geschmack im Verhältnis zum Reis viel zu viel Soße und Tomatenmark. Werde das nächste mal die doppelte Menge an Reis nehmen und die erforderliche Flüssigkeit mit der Brühe ergänzen.
    Das Gericht werden wir auf jeden Fall öfters machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können