3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Griechische Zucchiniküchlein


Drucken:
4

Zutaten

8 Stück

  • 2 Stück Zucchini, in groben Stücken
  • 2 Stück Möhren, in groben Stücken
  • 100 g Feta, gebröselt oder in Stücken
  • 1 Zweig Dill oder Petersilie
  • 3 Stängel Minze, frisch
  • 3 Stück Eier
  • 100 g Mehl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 10 EL Olivenöl, zum Braten
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zucchini waschen, putzen und in Stücken in den Closed lid geben.  4 Sek., Stufe 5.

    Anschließend auf ein sauberes Küchentuch geben, Saft ausdrücken und zur Seite stellen.

  2. Möhren schälen und in Stücken in den Closed lid geben. 

  3. Kräuter waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen und in den Closed lid geben.

    Zusammen mit den Möhren auf Stufe 5, 4 Sek. zerkleinern.

     

  4. Zucchini, Feta, Eier und Mehl in den Closed lid zu den Möhren geben, mit Salz und Pfeffer würzen und bei Counter-clockwise operation Stufe 3 10 Sek. verrühren. 

  5. Olivenöl  in der Pfanne erhitzen und die Mischung esslöffelweise ( je Küchlein ca. 2 EL)  mit ewas Abstand in die Pfanne geben und bei geringer Hitze pro Seite ca. 3 - 5 Minuten goldbraun braten. 

    Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und anrichten.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu passt ein Joghurt-Feta-Dip !

Wir haben dazu Reis bzw. Kritharaki (griech. Nudeln) und einen frischen Salat gegessen.

Guten Appetit! 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Heute Abend hab' ich spontan dieses Rezept...

    Verfasst von LemonGirl1982 am 28. Februar 2017 - 21:59.

    Heute Abend hab' ich spontan dieses Rezept ausprobiert. Allerdings ohne Feta, der war nicht im Haus und der Göttergatte mag ihn eh nicht. War eine ganz leckere Angelegenheit. Zubereitung ist simpel und geht relativ schnell. Bei uns gab's Salzkartoffeln und Kräuterquark bzw Zaziki dazu.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega lecker

    Verfasst von nici.janssen@web.de am 24. November 2016 - 11:44.

    Mega lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt super lecker, gespeichert. Wird wieder...

    Verfasst von Xena am 22. November 2016 - 21:38.

    Schmeckt super lecker, gespeichert. Wird wieder gemacht. Schmeckt auch meinem Mann. Habe Tsatziki dazu gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war sooo lecker und

    Verfasst von _Purzel_ am 30. August 2016 - 15:23.

    Das war sooo lecker und überhaupt nicht schwierig in der Zubereitung: TOP!

    Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können