3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Grünkern Teneriffa (All-in-one-Gericht)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 100 g Gouda
  • 200 g Grünkern, (Körner)
  • 1 Schalotte
  • 20 g Rapsöl
  • 1 TL Gemüsebrühe, (selbst gemacht)
  • 400 g kochendes Wasser
  • 1 Gemüsezwiebel, dünne Scheiben
  • 3 Paprika, (ich nehme was gerade da ist) in Streifen
  • 200 g Champignons, geviertelt
  • 500 g kochendes Wasser
  • 4 Tomaten, geviertelt
  • 2 Bananen, reif, in Scheiben
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Curry
  • 6
    32min
    Zubereitung 32min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Den Käse auf St. 7 in 8 Sek. reiben. Umfüllen!

    Grünkern in den Closed lid geben und 5 Sek. auf Stufe 10 schroten. Umfüllen!

    Schalotte halbieren und im Closed lid 4 Sek. auf Stufe 5 zerkleinern. Grünkernschrot und Öl zugeben, 3 Min. auf 100° Stufe 2 andünsten. Gemüsebrühe und kochendes Wasser zugeben. Den Grünkernschrot bei 100° in 9 Min. auf Stufe 2 Counter-clockwise operation teilgaren. In dieser Zeit die Gemüse vorbereiten und bis auf die Tomaten in den Varoma geben. 

    Den vorgegarten Grünkernschrot zum Ausquellen auf den Einlegeboden umfüllen. Die zweite Portion kochendes Wasser in den kurz ausgespülten Closed lid geben, Closed lid verschließen und Varoma mit dem Gemüse (außer Tomaten) und Einlegeboden aufsetzen. Bei Varoma-Einstellung 15 Min. auf Stufe 2 No counter-clockwise operation garen. Deckel vorsichtig (heiß!) abheben und kurz zur Seite legen. Nun das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. Alles einmal durchmischen, die Tomaten und die Bananen zugeben und weitere 5 Min. auf Varoma-Einstellung und Stufe 2 garen. Das Gemüse mit dem Käse bestreuen und abschließend noch einmal 3 Min. bei Varoma-Einstellung auf Stufe 2 fertig stellen.

    Ein wirklich leckeres Lieblingsgericht von früher endlich für den Thermomix umgeschrieben. Nun wird das wieder in unseren Speiseplan aufgenommen. Garantiert!Ich kann nur empfehlen: Ausprobieren, auch wenn es (oder gerade weil es) vegetarisch ist.

10
11

Tipp

Da Paprika ja ein Ganz-Jahres-Gemüse ist, läßt sich dieses Gericht gut auch zu allen anderen Jahreszeiten zubereiten. Ist eben einfach immer lecker!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich LIEBE Grünkern und ich bin generell...

    Verfasst von Happy4TM5 am 16. April 2017 - 20:56.

    Ich LIEBE Grünkern und ich bin generell experimentierfreudig was neue Rezepte angeht. Doch diesmal hat es leider meinen Geschmack gar nicht getroffen (und den meiner Gäste). Dennoch - es war dank wunderbarer Beschreibung sehr leicht nachzukochen und ich danke fürs Einstellen. Das andere ist eben einfach Geschmacksache....
    Liebe Grüße
    Paula

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Ich hatte

    Verfasst von Spariko am 12. Juli 2016 - 18:27.

    Sehr lecker! Ich hatte dummerweise nur noch Curry Paste da, aber die Kombination von Banane und dem Curry war der Knaller. 

    Ich fand es super, die Kinder auch - nur der Mann nicht, aber er mag die Kombi süß scharf nicht, daher kein Punkt Abzug. 

     

    Der Grünkern bekommt von uns mehr als 5* denn so leckeren aromatischen Grünkern haben wir noch nicht gegessen. Frage: warum Schreddern zu Beginn? Kann man den Grünkern nicht auch im ganzen sp garten? Wäre nachher als Beilage vielleicht anregender als so als "Püree"?

    Danke für dieses tolle Rezept. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, seit einer Woche habe

    Verfasst von Landfamilie am 6. Januar 2016 - 19:36.

    Hallo,

    seit einer Woche habe ich die neue Thermomix und habe dies Rezept als erstes Hauptgericht ausprobiert. Ich muß sagen, hat prima geklappt und hat mich sehr gewundert, das alles so einfach war und es auch noch alles gepasst hat. Ein bißchen ist mir der Grünkern im Mixtopf hängengeblieben. Gibt es hier noch einen Trick, dies zu vermeiden?

    Ja, auch noch super lecker wars noch, obwohl ich mehr Fleischesser bin. Ist aber auch so einmal gesund.

    Ich kann es jedem nur empfehlen, dies auch auszuprobieren.

     

    Liebe Grüße

    Landfamilie

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!!

    Verfasst von Heddier am 27. März 2015 - 09:46.

    Sehr lecker!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Überraschende Kombination -

    Verfasst von Hasobima am 18. Januar 2015 - 21:05.

    Überraschende Kombination - und echt lecker. Weil ich  nicht viel Zeit hatte, habe ich Reis im Garkörbchen zubereitet. Aber weil ich ein echter Grünkern-Fan bin, gibt's demnächst auch mal das Originalrezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Ich habe das Essen

    Verfasst von Tina am 10. November 2013 - 10:26.

    Hallo!

    Ich habe das Essen letzte Woche ausprobiert. Da meine Tochter Vegetarierin ist, gehen mir langsam die Ideen aus.

    Etwas skeptisch war ich schon wegen der Bananen und Champignons hatte ich keine (dafür habe ich Bohnen genommen), aber ich muss sagen, das war so richtig lecker und mal was ganz anderes Love

    Kann ich wirklich nur empfehlen!

    Vielen Dank für leckere Rezept!

    Viele Grüße, Tina tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Echt lecker!  

    Verfasst von Lecker-lecker-yummy-yummy am 2. November 2013 - 18:31.

    Echt lecker!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • LECKER LECKER und echt mal

    Verfasst von -Bibbi- am 14. Juli 2013 - 16:13.

    LECKER LECKER und echt mal was anderes tmrc_emoticons.)

    ...es war soooooo köstlich... Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh, welch ein tolles Lob. Da

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 20. März 2012 - 20:58.

    Oh, welch ein tolles Lob. Da freue ich mich aber sehr. Vielen Dank dafür und für die *****.

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das bisher beste Rezept! Von

    Verfasst von Spremse am 20. März 2012 - 18:08.

    Das bisher beste Rezept! Von mir als "nichtvegetarier" fünf Sterne und noch drei dazu!!

    Vielen Dank für dies Rezept!!!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, sehr leckeres

    Verfasst von pedi69 am 5. März 2012 - 10:13.

    Hallo,

    sehr leckeres Rezept!

    Grüße

    Pedi69

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich aber besonders, 1. Hauptgericht aus dem TM

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 28. August 2011 - 19:25.

    Hallo liebe Landfamilie,

    da freue ich mich aber ganz besonders, zum Einen, dass Sie dieses GEricht für Ihr 1. Hauptgericht aus dem TM ausgewählt haben und dann noch zum Zweiten, dass es Ihnen offenbar gut gelungen ist und geschmeckt hat. So soll es sein.

    Wenn Sie dem Rezept Sterne vergeben möchten, damit dann auch vielleicht Andere ermuntert werden, es zu versuchen, dann scrollen Sie einfach hoch bis Sie die grünen Sterne sehen. Wenn Sie dann mit dem Cursor auf den linken Stern gehen, werden sie alle blaß und Sie fahren mit dem Cursor soweit über die Sternenreihe, wie Sie die Anzahl an Sternen vergeben möchten. 

    Mich würd's freuen. Auf jeden Fall Dank für Ihr Lob für dieses Rezept. Weiter viel Erfolg beim Kochen mit dem Thermomix wünscht

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Haben dieses Gericht

    Verfasst von Gast am 1. Juni 2011 - 20:56.

    Haben dieses Gericht ausprobiert und wir sagen leeeeeeeeeecker. Der Grünkern ist nicht unser Fall, aber alles andere war ein Gedicht. Die Kombination mit Curry, Banana und zerlaufenem Käse ist göttlich. Bei uns wird es das öfters geben, allerdings mit Reis oder Ebly.

    LG Nerolino     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,und vielen Dank für

    Verfasst von amerika-fan am 18. April 2011 - 01:34.

    Hallo,und vielen Dank für dieses leckere Rezept.Unsere Tochter ist Vegetarierin ,wir anderen sind von der Fleischfraktion .Dieses Gericht hat uns aber allen  ausgesprochen gut geschmeckt. 5 * sind schon drin.Ich habe rote,gelbe und grüne Paprikaschoten verwendet.Dadurch hat es  sehr schön bunt und appetitlich ausgesehen.Das gibt es bei uns ab sofort ganz bestimmt öfters.Auch die Farbe des Grünkerns finde ich nicht weiter schlimm.Reis oder Nudeln sehen auch nicht wirklich farbenfroh aus.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ghee geht sicher bestens

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 29. März 2011 - 01:10.

    ... das ist für mich dann acuh geschmacklich sehr gut vorstellbar. Bei Olivenöl muss man sicher sehr auf die Qualität schauen udn eines wählen, das nicht zu intensiv durchschlägt. Palmöl kann ich persönlich mir nicht so gut vorstellen, bin da aber auch nicht sooo erfahren. Sicher geht aber auch Sonnenblumenöl, Sojaöl oder Maiskeimöl gut.

    Werden Sie es probieren und dann berichten? Bin sehr gespannt!

    Liebe Grüße und Gute Nacht (jetzt schnell ins Körbchen, sonst wird das mit der inneren Zeitumstellung nie was!)

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...das ist ja ein süßer Kommentar...

    Verfasst von Delphinfrau am 28. März 2011 - 22:46.

    ...wobei ich voll Recht geben muß - Grünkern sieht gewöhnungbedürftig aus... aber das ist mal wieder unsere Frau Hellermann: Curcuma oder rote Beete - geniale Idee, denn wenn was färbt, dann die beiden!!! Granatapfel kann noch mithalten, bestimmte Bereiche meiner Küche sind echt rosa inzwischen tmrc_emoticons.;-)

    Eine Frage an Sie, Frau Hellermann, kann ich aber gerne bei etwas mehr Zeit auch über PN machen: wenn Rapsöl so gaaar nich' mein Ding ist... - was kann ich statt dessen nehmen? Ghee? Olivenöl? Palmöl? Freue mich über Antwort... falls es den "Thread" wieder mal irritieren könnt', wie gesagt, gerne über PN...

    Danke, Ihre Delphinfrau..... tmrc_emoticons.;-)

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die einfachste Lösung ..

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 28. März 2011 - 19:31.

    wäre sicher, den Grünkern einfach unter dem Gemüse mit dem zugehörigen Saft komplett zu verstecken. Wenn man das als gewöhnungsbedürftig empfindet könnte auch eine Lösung sein, einfach etwas Kurkuma (dann wird gelb) oder einige wenige Tropfen rote-Bete-Saft (dann wirds eben rot) zuzufügen. Aber vielleicht sieht es auch nur auf dem Foto komisch aus. Ich kann nur raten, es auszuprobieren, es schmeckt ...hhhmmm.

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Könnte man die Farbe der

    Verfasst von Lotta-Merle am 28. März 2011 - 18:49.

    Könnte man die Farbe der Grünkernmasse vielleicht irgendwie positiv verändern? Das sieht, nun ja, also irgendwie g e w ö h n u n g s b e d ü r f t i g aus ...

    tmrc_emoticons.8)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können