thumbnail image 1
thumbnail image 1
Zubereitungszeit
32min
Gesamtzeit
32min
Portion/en
-- --
Schwierigkeitsgrad
--

Zutaten

  • 100 g Gouda
  • 200 g Grünkern, (Körner)
  • 1 Schalotte
  • 20 g Rapsöl
  • 1 TL Gemüsebrühe, (selbst gemacht)
  • 400 gkochendes Wasser
  • 1 Gemüsezwiebel, dünne Scheiben
  • 3 Paprika, (ich nehme was gerade da ist) in Streifen
  • 200 g Champignons, geviertelt
  • 500 gkochendes Wasser
  • 4 Tomaten, geviertelt
  • 2 Bananen, reif, in Scheiben
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Curry

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

  1. Den Käse auf St. 7 in 8 Sek. reiben. Umfüllen!

    Grünkern in den Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" geben und 5 Sek. auf Stufe 10 schroten. Umfüllen!

    Schalotte halbieren und im Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" 4 Sek. auf Stufe 5 zerkleinern. Grünkernschrot und Öl zugeben, 3 Min. auf 100° Stufe 2 andünsten. Gemüsebrühe und kochendes Wasser zugeben. Den Grünkernschrot bei 100° in 9 Min. auf Stufe 2 Linkslauf"Linkslauf" teilgaren. In dieser Zeit die Gemüse vorbereiten und bis auf die Tomaten in den Varoma geben. 

    Den vorgegarten Grünkernschrot zum Ausquellen auf den Einlegeboden umfüllen. Die zweite Portion kochendes Wasser in den kurz ausgespülten Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" geben, Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" verschließen und Varoma mit dem Gemüse (außer Tomaten) und Einlegeboden aufsetzen. Bei Varoma-Einstellung 15 Min. auf Stufe 2 Linkslauf deaktiviert"Linkslauf deaktiviert" garen. Deckel vorsichtig (heiß!) abheben und kurz zur Seite legen. Nun das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Curry würzen. Alles einmal durchmischen, die Tomaten und die Bananen zugeben und weitere 5 Min. auf Varoma-Einstellung und Stufe 2 garen. Das Gemüse mit dem Käse bestreuen und abschließend noch einmal 3 Min. bei Varoma-Einstellung auf Stufe 2 fertig stellen.

    Ein wirklich leckeres Lieblingsgericht von früher endlich für den Thermomix umgeschrieben. Nun wird das wieder in unseren Speiseplan aufgenommen. Garantiert!Ich kann nur empfehlen: Ausprobieren, auch wenn es (oder gerade weil es) vegetarisch ist.

Tipp

Da Paprika ja ein Ganz-Jahres-Gemüse ist, läßt sich dieses Gericht gut auch zu allen anderen Jahreszeiten zubereiten. Ist eben einfach immer lecker!

Thermomix® Modell

  • Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Grünkern Teneriffa (All-in-one-Gericht)

Drucken:

Kommentare

  • 24. Februar 2021 - 14:51
    5.0

    Sehr sehr lecker. Love Danke!

  • 27. August 2018 - 16:09
    5.0

    Mega lecker! War zunächst etwas skeptisch wegen der Bananen und hab deshalb nur eine genommen und weniger Curry.
    Aber es ist sehr stimmig und wirklich zu empfehlen.

  • 5. Dezember 2017 - 12:53
    5.0

    sehr lecker, mir war allerdings die Menge an Curry zu wenig, aber das lässt sich ja leicht anpassen.
    Eine Angabe für wieviele Personen das Rezept reicht wäre noch hilfreich gewesen tmrc_emoticons.-)

  • 16. April 2017 - 20:56
    3.0

    Ich LIEBE Grünkern und ich bin generell experimentierfreudig was neue Rezepte angeht. Doch diesmal hat es leider meinen Geschmack gar nicht getroffen (und den meiner Gäste). Dennoch - es war dank wunderbarer Beschreibung sehr leicht nachzukochen und ich danke fürs Einstellen. Das andere ist eben einfach Geschmacksache....
    Liebe Grüße
    Paula

  • 12. Juli 2016 - 18:27

    Sehr lecker! Ich hatte dummerweise nur noch Curry Paste da, aber die Kombination von Banane und dem Curry war der Knaller. 

    Ich fand es super, die Kinder auch - nur der Mann nicht, aber er mag die Kombi süß scharf nicht, daher kein Punkt Abzug. 

     

    Der Grünkern bekommt von uns mehr als 5* denn so leckeren aromatischen Grünkern haben wir noch nicht gegessen. Frage: warum Schreddern zu Beginn? Kann man den Grünkern nicht auch im ganzen sp garten? Wäre nachher als Beilage vielleicht anregender als so als "Püree"?

    Danke für dieses tolle Rezept. 

  • 6. Januar 2016 - 19:36
    5.0

    Hallo,

    seit einer Woche habe ich die neue Thermomix und habe dies Rezept als erstes Hauptgericht ausprobiert. Ich muß sagen, hat prima geklappt und hat mich sehr gewundert, das alles so einfach war und es auch noch alles gepasst hat. Ein bißchen ist mir der Grünkern im Mixtopf hängengeblieben. Gibt es hier noch einen Trick, dies zu vermeiden?

    Ja, auch noch super lecker wars noch, obwohl ich mehr Fleischesser bin. Ist aber auch so einmal gesund.

    Ich kann es jedem nur empfehlen, dies auch auszuprobieren.

     

    Liebe Grüße

    Landfamilie

     

  • 27. März 2015 - 09:46
    5.0

    Sehr lecker!!

  • 18. Januar 2015 - 21:05
    5.0

    Überraschende Kombination - und echt lecker. Weil ich  nicht viel Zeit hatte, habe ich Reis im Garkörbchen zubereitet. Aber weil ich ein echter Grünkern-Fan bin, gibt's demnächst auch mal das Originalrezept.

  • 10. November 2013 - 10:26
    5.0

    Hallo!

    Ich habe das Essen letzte Woche ausprobiert. Da meine Tochter Vegetarierin ist, gehen mir langsam die Ideen aus.

    Etwas skeptisch war ich schon wegen der Bananen und Champignons hatte ich keine (dafür habe ich Bohnen genommen), aber ich muss sagen, das war so richtig lecker und mal was ganz anderes Love

    Kann ich wirklich nur empfehlen!

    Vielen Dank für leckere Rezept!

    Viele Grüße, Tina tmrc_emoticons.)

     

  • 2. November 2013 - 18:31
    5.0

    Echt lecker!

     

Are you sure to delete this comment ?

Anderen Benutzern gefiel auch

Ähnliches anzeigen: