3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Indisches Kartoffelcurry (vegan)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 500 g Kartoffeln, geschält/gewürfelt
  • 250 g Karotten, in Scheiben
  • 3 Lauchzwiebeln, in Ringe
  • 20 g Öl
  • 0,1 l Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2-3 Teelöffel Currypaste
  • Salz
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Kartoffeln, Karotten, Lauchzwiebeln und Öl in den Closed lid geben und 5 Min. Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 1 dünsten.

    Gemüsebrühe, Kokosmilch, Currypaste und Salz zugeben und alles 25 - 30 Min. (jenachdem wie groß die Gemüsestücke sind) bei 100°/Counter-clockwise operation/Stufe 1 garen.

    Vor dem Servieren nochmal mit Salz abschmecken.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Da meine Jungs auch mitessen verwende ich immer eine milde Currypaste. Man kann aber je nach Geschmack auch jede andere verwenden. 

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Geschmacklich lecker, aber Kochzeit definitiv zu...

    Verfasst von antjeihrs am 19. November 2017 - 08:07.

    Geschmacklich lecker, aber Kochzeit definitiv zu lang. Nach 25 Minuten war das Gemüse zerkocht. War dann eher ein leckerer Eintopf. Werde das nächste Mal das Wasser weglassen und es mit 15 Minuten Probieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt super Lecker und ist schnell gemacht....

    Verfasst von Horst-Schlemmer am 5. August 2017 - 11:29.

    Schmeckt super Lecker und ist schnell gemacht.
    Die masse fand ich jetz für zwei Personen, als Hauptmahlzeit gerade richtig.
    Würde vielleicht sogar etwas mehr machen,

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Prima und so einfach

    Verfasst von Nicbaer am 23. April 2017 - 21:13.

    Prima und so einfach!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept und super geeignet zur...

    Verfasst von MargitFuchs am 19. April 2017 - 13:09.

    Tolles Rezept und super geeignet zur Resteverwertung.

    Ich hatte noch 270ml Kokosmilch, welche verwertet werden mussten. Ich habe aufgrund der Vor-Kommentare noch 130ml Wasser und 1 EL selbstgemachte Gemüsebrühe dazugegeben. (also eine Gesamtmenge an Flüssigkeit von 400ml)
    Die Gesamtmenge des Gemüses habe ich belassen.
    Ich habe das ganze 10 Min. vorgekocht -dann meinen Sohn abgeholt und so ca. eine dreiviertel Stunde später nur noch ca. 4 Min auf 90°C erhitzt, da das Gemüse vom Biss her genau gepasst hat, aber inzwischen das ganze zu sehr abgekühlt war.

    Die folgende Variante werde ich das nächste Mal testen - hört sich zu verlockend an (Kalorienarm und die Zubereitung im Varoma ermöglicht eine größere Menge zu kochen).

    Dani761 hat geschrieben:

    Hallo,

    Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich habe das Gericht gerade gekocht und habe es als Sauce zu meinem Gemüse (Blumenkohl, Rosenkohl, Zucchini und Shitake-Pilze), welches ich im Varoma mitgemocht habe, genutzt.

    Es schmeckt absolut super! Da ich auch gerne kalorienärmer koche, habe ich die Kokosmilch einfach mit mehr Gemüsebrühe, normaler Milch und Kokosflocken ersetzt.


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn ich die Portionsangaben lese, habe ich immer...

    Verfasst von Hodohe2013 am 27. Februar 2017 - 19:36.

    Wenn ich die Portionsangaben lese, habe ich immer ein schlechtes Gewissen, das reicht bei mir nie für 4 Portionen. Habe mich für die Variante mit mehr Gemüse und 20 Minuten entschieden. Eine wahre Geschmacksexplosion. Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich fand ich es sehr gut. Habe das...

    Verfasst von Trailrider46 am 8. Februar 2017 - 13:09.

    Geschmacklich fand ich es sehr gut. Habe das Gemüse in größere aber noch mundgerechte Stücke geschnitten und das Wasser weggelassen. Das Gemüse war nach 20Minuten richtig bissfest. Am Teller habe ichs mit frisch gemahlenem Garam Masala gewürzt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich fand das Rezeot einfach und lecker,...

    Verfasst von Karina70 am 9. Januar 2017 - 19:09.

    Also ich fand das Rezeot einfach und lecker, Kochzeit von 20 min reicht aus und ohne Brühe, sonst zu flüssig, also nur gemüsegewürzCooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben es heute nach Rezept gekocht, da ich die...

    Verfasst von Susili85 am 11. Dezember 2016 - 18:11.

    Wir haben es heute nach Rezept gekocht, da ich die Kommentare vorher nicht gelesen hatte. Geschmacklich war es sehr gut, wobei uns bzw. mir ein Löffel gelbe Currypaste schon reichen würde. Hatten zwei rein. Die Konsistenz war auf jeden Fall zu breiig, darum ein Stern weniger Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Aufgrund der vorangegangenen Kommentare habe ich...

    Verfasst von amerika-fan am 6. November 2016 - 20:11.

    Aufgrund der vorangegangenen Kommentare habe ich ebenfalls die Kochzeit auf 15 Minuten reduziert.Ausserdem habe ich ca.650 g Kartoffeln und 450 g Karotten genommen.Die 0,1 l Gemüsebrühe habe ich weggelassen und stattdessen nur 1 El Brühegewürz verwendet,sowie je 1 Tl Ras el Hanout und Curry.Das Ergebnis war sehr sämig und das Gemüse genau auf den Punkt gegart.Dieses Gericht wird es bestimmt wieder geben,es ist lecker,schnell gemacht und die Zutaten hat man eigentlich immer daheim.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich lecker, aber auch mit der Hälfte der...

    Verfasst von billehorst am 27. Oktober 2016 - 17:29.

    Wirklich lecker, aber auch mit der Hälfte der Kokosmilch und nach 20 min Garzeit für meinen Geschmack zu breiig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker und super

    Verfasst von Sauseline80 am 30. August 2016 - 17:58.

    Superlecker und super einfach. Vielen Dank dafür.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fanden wir nicht schlecht,

    Verfasst von Ruhrgold am 24. August 2016 - 11:04.

    Fanden wir nicht schlecht, umgehauen hat es uns aber auch nicht. Daher nur vier Sterne... tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habedanke die Garzeit

    Verfasst von SabinChe am 16. August 2016 - 18:58.

    Ich habedanke die Garzeit verkürzt und halb Kokosmilch halb Creme Fraiche genommen. So wird es etwas dickflüssiger. Nur ein Löffel Curry und Honig.....sensationell 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Curry mit

    Verfasst von green.vegan_ am 3. August 2016 - 12:57.

    Habe das Curry mit Süßkartoffeln zubereitet und noch etwas Blumenkohl zugegeben. Das ganze war dann bereits nach 15 Minuten kochzeit fertig. Als topping geräucherten Tofu dazu und finde es geschmacklich sehr gut. Mir ist es jedoch ebenfalls zu dünn, da muss ich auch noch etwas experimentieren. Ansonsten sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Nehme statt

    Verfasst von E.Schwarz am 26. Juli 2016 - 17:15.

    Super lecker. Nehme statt Currypaste noch 1 TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe, 1 TL Himalayasalz, 2 TL Ras el Hanout, 1 TL Curry. Habe mehr Karotten und eine Kohlrabi hinzugefügt. Die Garzeit habe ich auf 20 Min. reduziert. Tolles Rezept. Schmeckt auch aufgetaut sehr lecker.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich fand es schmackhaft.

    Verfasst von DrSnuggles am 26. Juli 2016 - 15:08.

    Ich fand es schmackhaft. Einzig in punkto Schärfe muss ich mich meinen Vorrednern anschließen, es war sehr scharf (ich esse oft scharf). Geschmacklich war es jedoch gut. Wir haben ein wenig Lachs dazu gegessen, ich fand es hat schön harmoniert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Bei mir war das

    Verfasst von WolleBaum am 4. Juli 2016 - 15:48.

    Sehr lecker!

    Bei mir war das Curry genau richtig! Kartoffeln und Karotten stückig, mit einer sämigen Sauce. Super!

    Vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...sehr lecker! Ich lasse es

    Verfasst von mixtante01 am 2. Juli 2016 - 16:14.

    ...sehr lecker! Ich lasse es auch nur 15 Min. kochen. Statt Currypaste nehme ich Currygewürze / Mischungen - je nachdem, was gerade da ist - mit "Ras el Hanout" und der Kokosmilch von Dr. Goerg (besonders cremig) wurde es sehr lecker tmrc_emoticons.;-)!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab die Stückchen größer

    Verfasst von KöniginButzele am 30. Mai 2016 - 21:09.

    Hab die Stückchen größer gelassen, somit wars nicht Breeig aber trotzdem zu viel Flüssigkeit im Verhältnis zum Gemüse. Geschmacklich ganz okay.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab ein bissi zu viel von der

    Verfasst von Jukemi am 24. April 2016 - 19:33.

    Hab ein bissi zu viel von der Currypaste erwischt - uihuihuih... war aber mein Fehler, ansonsten ein super leckeres Essen!!! Danke fürs Einstellen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für echte Curry-Liebhaber ist

    Verfasst von KimAnn am 23. März 2016 - 13:35.

    Für echte Curry-Liebhaber ist das nichts. Und ein Brei auch noch dazu.  Da haben meine Vortester leider recht. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super einfach herzustellen.

    Verfasst von Thermomiks am 14. Februar 2016 - 07:26.

    Super einfach herzustellen. Geschmacklich gut. Hatte keine Lauchzwiebeln, da hab ich sie einfach weggelassen. Wir werden nur beim nächsten Mal mehr Kartoffeln nehmen. Als Kokosmilch hab ich die fettreduzierte Variante genommen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich sehr

    Verfasst von Thorsten18 am 12. Februar 2016 - 15:43.

    Geschmacklich sehr lecker,

    leider war es mir zu breiig, daher werde ich die Stücke beim nächsten Mal entweder größer lassen oder kürzer garen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Unser Urteil ist: Sehr

    Verfasst von christiantf am 8. Februar 2016 - 23:37.

    Unser Urteil ist: Sehr gut!

    Die Kochzeit muss man tatsächlich etwas reduzieren, damit größere Stücke über bleiben.

    Und die Menge: Wir haben für 3 Portionen die Menge verdoppelt und es hat genau gepasst! Da wird's aber schon eng im Thermomix!

    Alle Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Text)

    Verfasst von Yellopet am 7. Februar 2016 - 15:27.

    Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, danke 

    Verfasst von Tuffi2309 am 17. Januar 2016 - 15:18.

    Sehr lecker, danke  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Genau mein Geschmack! Danke

    Verfasst von heidivonduedo am 6. Januar 2016 - 21:35.

    Genau mein Geschmack! Danke

    heidivonduedo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielleicht lag es daran, dass

    Verfasst von detzie227 am 24. Dezember 2015 - 07:51.

    Vielleicht lag es daran, dass ich es mit der halben Portion versucht hab, aber das Essen war ein Brei. Geschmacklich okay, aber nicht überragend. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Garzeit

    Verfasst von Sanni84 am 19. Dezember 2015 - 09:36.

    Ich habe die Garzeit reduziert. Sollte jemand größere Stücke haben, muss er die Garzeit eben wieder verlänger............

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super einfach, schnell und

    Verfasst von AnnaLüse am 13. Dezember 2015 - 16:14.

    Super einfach, schnell und lecker!

    Danke tmrc_emoticons.)

    Ich gebe kurz vor Ende der Gareit noch ein paar Würfel gerächerten Tofu dazu. Damit ist es auch sättigend.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker! Geschmacklich gut,

    Verfasst von bine4711 am 8. Dezember 2015 - 19:55.

    Lecker! Geschmacklich gut, von der Konsistenz halt sehr breiig. Vielleicht probiere ich das nächste mal 20-25 Minuten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach und Lecker!  

    Verfasst von fabella24 am 26. November 2015 - 10:33.

    Einfach und Lecker! Cooking 4

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich lecker an werde ich

    Verfasst von Käddl86 am 12. November 2015 - 21:37.

    Hört sich lecker an werde ich die Tage mal ausprobieren bin sehr gespannt tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und hier noch die Sterne 

    Verfasst von Dani761 am 12. November 2015 - 21:03.

    Und hier noch die Sterne  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Vielen Dank für das

    Verfasst von Dani761 am 12. November 2015 - 21:01.

    Hallo,

    Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich habe das Gericht gerade gekocht und habe es als Sauce zu meinem Gemüse (Blumenkohl, Rosenkohl, Zucchini und Shitake-Pilze), welches ich im Varoma mitgemocht habe, genutzt.

    Es schmeckt absolut super! Da ich auch gerne kalorienärmer koche, habe ich die Kokosmilch einfach mit mehr Gemüsebrühe, normaler Milch und Kokosflocken ersetzt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallihallo, ich möchte das

    Verfasst von Utlon am 24. Oktober 2015 - 00:26.

    Hallihallo, ich möchte das Rezept am Montag ausprobieren. Wir ernähren uns zur Zeit kalorienbewusst und mich würde interessieren mit welchem Nahrungsmittel ich die Kokosmilch austauschen kann? Hat das schon jemand von euch ausprobiert? Ansonsten versuche ichKokosmilch light , wie eben gelesen,  zu kaufen.

    Pflücke jeden Tag. Herzliche Grüße und auf Antwort wartend,  Utlon

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mir hat es leider nicht so

    Verfasst von sanyx0x am 19. Oktober 2015 - 18:30.

    Mir hat es leider nicht so gut geschmeckt, besonders die Konsistenz hat mir nicht gefallen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Puh, das war ganz schön

    Verfasst von Orgony am 17. Oktober 2015 - 22:39.

    Puh, das war ganz schön scharf! Aber mega-lecker! Ist auf jeden Fall 5 Sterne wert und wird bald wieder gekocht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega lecker!   

    Verfasst von bick.nini am 30. September 2015 - 19:16.

    Mega lecker!  Cooking 9

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab es eben gekocht und

    Verfasst von Blonder Kochengel-68 am 29. September 2015 - 21:57.

    Ich hab es eben gekocht und muss sagen, es war super lecker. Hab es 25 Minuten gekocht und die Konsistenz war gut. Einfach nur lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!!! Wir essen die

    Verfasst von Schoki9 am 14. September 2015 - 21:29.

    Super lecker!!! Wir essen die Menge allerdings zu zweit  tmrc_emoticons.) das Öl habe ich durch etwas Wasser ersetzt und von der Kokosmilch nur die Hälfte genommen, war ausreichend und hat die bösen Kalorien gespart  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Mit

    Verfasst von Spinningfrau am 14. September 2015 - 00:34.

    Super lecker! Mit festkochender Kartoffel gekocht und da wurden es am Ende tatsächlich 25 Minuten. tmrc_emoticons.) Hatte aber jeweils nach 15 und 20 Minuten die Konsistenz überprüft. Da ich Kokos nicht mag, hab ich die Kokoksmilch durch Mandelmilch und eine Banane ersetzt. 

     

    5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Alle Kommentare

    Verfasst von shiva50 am 13. September 2015 - 17:20.

    Alle Kommentare gelesen....und dann ausprobiert...habe mit curry, garam-masalla und Salz gewürzt, die gemüsewürfel entsprechend großzügig gewürfelt und die garzeit auf 20 Minuten ... Ergebnis...breiig und denn noch "stückig" ...für mein Geschmack …. PERFEKT !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt total gut. Wir waren

    Verfasst von baloucy am 4. September 2015 - 23:08.

    Schmeckt total gut. Wir waren begeistert, mit einfachen Zutaten - so lecker. Reis oder Nudeln dazu oder auch ohne - beides lecker.  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meinem Sohn war es zu scharf

    Verfasst von Prinzenmama am 30. August 2015 - 15:19.

    Meinem Sohn war es zu scharf (trotz milder Currypaste und nur 2 TL) und uns Großen hat es gut geschmeckt. Allerdings habe ich ganz bewußt eine Suppe daraus gemacht und am Ende der Kochzeit das ganze püriert. War lecker und die Schärfe kann man beim nächsten mal einfach noch reduzieren und anders würzen. Danke fürs Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich super.

    Verfasst von keykona am 24. August 2015 - 16:57.

    Geschmacklich super. Konsistenz eher wie eine dicke Suppe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe es mit allen möglichen

    Verfasst von Daniela Prezigalo am 13. August 2015 - 11:49.

    Habe es mit allen möglichen Varianten (halben Kartoffeln, ganzen Kartoffeln, weniger lang Garen....) probiert, doch wird es stets eher breiartig ... dennoch kann ich davon nicht genug bekommen tmrc_emoticons.-) Super lecker!!!! Vielen lieben Dank fürs Einstellen des Rezeptes. Dann geh ich mal in die Küche und koche es erneut tmrc_emoticons.-)

     

    Zusatz: Das nennt man dann wohl Vorführeffekt *lach* Nun hat es endlich geklappt. Ich habe woanders eingekauft. Wahrscheinlich waren die Kartoffeln zuvor weichkochend, aber nicht als solches ausgezeichnet *Schultern zuckt* So, oder so aber wie gesagt extrem lecker und eines meiner Leibgerichte tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es war lecker....fand

    Verfasst von sweetsurprise am 12. August 2015 - 00:07.

    Es war lecker....fand ich....mein Männe leider nicht. Aber die Geschmäcker sind ja auch verschieden. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Finde auch das es etwas

    Verfasst von Thermofrog am 11. August 2015 - 21:51.

    Finde auch das es etwas breiig wird. Deswegen einen Stern abzug. Habs mit anderen gemüse probiert, war sehr lecker. Wird auf jeden Fall  nochmal gekocht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker 

    Verfasst von schneggale81 am 10. August 2015 - 11:08.

    Sehr lecker  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •