3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kaiserschmarrn , herzhaft, vegetarisch


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Für den Teig

  • 3 Stück kleine Zwiebeln
  • 100 g Lauch, In Ringe geschnitten und gewaschen
  • 4 Stück Eier, getrennt
  • 200 ml Milch
  • 100 ml Mineralwasser
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 gestr. TL Pfeffer
  • 2 Prisen Cayennepfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 3 EL Öl
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Das Eiweiß in den Closed lid geben, den Rühreinsatz einsetzen und 2 1/2 Min. Stufe 4 steif schlagen. Den Eischnee in eine Schüssel geben und kalt stellen.

    Die Zwiebeln in den Closed lid geben und 3 Sek. Stufe 5 klein schneiden. Deckel öffnen und die Zwiebeln mit dem Spatel nach unten schieben. 

    Den Lauch und einen Esslöffel Öl dazu geben. Nun 3 Min. Varoma, Stufe 1 andünsten.

    Die weiteren Zutaten (außer Eischnee) hinzu fügen und 20 Sek. Counter-clockwise operation Stufe 3 mischen.

    Den Eischnee zugeben und 10 Sek. Stufe 3 No counter-clockwise operation unterheben.

     

     

  2. Den Teig bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne ausbacken.

    Nach dem beide Seiten schön braun gebacken sind, den Pfannkuchen mit zwei Gabeln zerpflücken und dann noch ein paar Minuten weiter backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wir essen dazu gerne Kräuterquark und einen frischen Salat.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super!!!...

    Verfasst von Dianaplus am 12. September 2016 - 14:50.

    Super!!!

    hatte keinen Lauch da, nahm dafür eine Karotte, die ich mit den Zwiebeln zusammen klein geschnitten habe. Super lecker...dazu Gurken-Apfelsalat. Würde gerne mehr Sterne gebenWink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können