3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kichererbsen-Spinat-Kartoffeltopf mit Kokosmilch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Eintopf

  • 130 g Kichererbsen getrocknet, einweichen, garen
  • 20 g Ingwer
  • 2 Stück Knoblauchzehen frisch
  • 1 Stück Zwiebel
  • 850 Dose Kartoffel, gewürfelt
  • 1 Dose Kokosmilch 400ml
  • 400 g Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 1h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Vorbereiten: 130 g Kichererbsen über Nacht einweichen und dann im Garsieb mit 700 g Wasser bei 100 Grad ca. 45 Min. garen.
  1. 20 g Ingwer
    2 Zehen Knoblauch
    5 sec. auf Stufe 5

    1 gr. Zwiebel (ca. 110 g) geviertelt
    3,5 sec. auf Stufe 5

    Varoma: ca. 850 g Kartoffelwürfel

    in Mixtopf:
    1 Dose Kokosmilch
    1 Dose Wasser
    1 Teel. Curry. scharf
    1 Teel. Salz
    1 Teel. gekörnte Gemüsebrühe
    2 Teel. gekörnte Hühnerbrühe
    1 Teel. gemahlener Bockshornklee

    1 Teel. Kreuzkümmel gerebelt
    1 getrocknete Chlischote ganz
    Deckel schließen und Varoma aufsetzen
    20 Min. Varomastufe auf Stufe 2

    Dann in den Mitopf dazugeben:
    400 g Spinat in Streifen geschnitten
    die gegarten Kichererbsen
    und alles 15 Min. bei Varomastufe fertig garen.

    Alles in einer großen Schüssel mit den Kartoffelwürfeln vermengen und servieren.

    Bemerkung:
    Ein sehr harmonischer Geschmack und eine angenehme Schärfe.
    Die Chilischote kann man wegwerfen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker. Das gibt es bei

    Verfasst von Margocas am 19. April 2016 - 01:15.

    Super lecker. Das gibt es bei uns jetzt öfter mal. ich habe nur etwas weniger Brühe und Ingwer genommen. Trotzdem schmeckt es angenehm würzig! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich sehr lecker an!

    Verfasst von Krebs603 am 10. August 2015 - 15:28.

    Hört sich sehr lecker an! Allerdings kriege ich hier sehr selten frischen Spinat. Kann man auch TK-Spinat verwenden?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat uns sehr gut geschmeckt,

    Verfasst von janfou am 28. März 2015 - 23:40.

    Hat uns sehr gut geschmeckt, fast wie beim Inder. Ich habe Zwiebeln, Ingwer und knoblauch am Anfang noch etwas angeschwitzt. Widr es sicher wieder geben! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr authentisch! Ich hatte

    Verfasst von Hasobima am 12. Februar 2015 - 17:48.

    Sehr authentisch! Ich hatte keinen Bockshornkleesamen, ging auch ohne! Uns war das ganze zu salzig, ich würde nächstes Mal weniger Brühe nehmen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, funktioniert

    Verfasst von Veasy am 5. September 2014 - 14:57.

    Sehr lecker, funktioniert auch mit frischen Kartoffelwürfeln 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können