3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis Polenta


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Person/en

  • 400 g Kürbis (Hokkaido), in groben Stücken
  • 1 Zwiebel, schälen und halbieren
  • 20 g Butter
  • 1/2 l Milch
  • 1/2 l Wasser
  • 200 g Polentagrieß
  • 500 g Tomaten, halbieren, Strunk entfernen
  • 4 Stängel Petersielie
  • 1 Stängel Rosmarin
  • 6 EL Olivenöl
  • 1-2 EL Essig
  • 50 g Bergkäse
  • Salz und Pfeffer
  • Fett für die Backform
5

Zubereitung

  1. Bergkäse in den Closed lid geben 15sek/Stufe10 zerkleinern und umfüllen.

    Zwiebel 3sek/Stufe 5 zerkleinern und 2 min./Varoma/Stufe 1 andünsten. Kürbis zugeben und 6sek/Stufe5 mit Hilfe des Spatels zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben, Öl zugeben 5min/Varoma/Stufe1 dünsten.

    1/2l Milch und 1/2l Wasser zugeben 8min/100°/Stufe1 aufkochen. Butter zugeben und Polenta auf Stufe3 einrieseln lassen 10min/80°/Stufe3,5 garen.

    In eine gefettete Auflaufform (ca. 20x30 cm) füllen und glatt streichen. Closed lid spülen.

    Petersilie und Rosmarin in den Mixtopf geben und 5sek/Stufe10 zerkleinern. Tomaten zugeben und 5sek/Stufe4 zerkleinern. Öl und Essig zugeben mit Salz und Pfeffer würzen, 20sek/Stufe 2 verrühren.

    Die Tomatensoße über die Polenta geben und mit dem geriebenen Bergkäse bestereuen.

    Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Umluft 175°C) 10-15 Minuten backen.

    Guten Apetit

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Waizel, hab diesmal die

    Verfasst von Betti12 am 6. Oktober 2012 - 15:05.

    Hallo Waizel,

    hab diesmal die Polenta früher gemacht und abkühlen lassen...hat super geklappt...wirklich sehr lecker tmrc_emoticons.)

    lg Betti

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Brunnbär, leider habe

    Verfasst von waizel am 16. Januar 2012 - 17:58.

    Hallo Brunnbär,

    leider habe ich in den Zutaten vergessen dazu zu schreiben, dass ich in das Wasser 1Eßl. selbstgemachten Suppengrundstock oder 1Eßl. Gemüsebrühe zugebe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Hallo Betti, die Polenta

    Verfasst von waizel am 16. Januar 2012 - 17:58.

     

    Hallo Betti,

    die Polenta einfach etwas früher herstellen und kurz auskühlen lassen, dann wird sie fest. Ich mache sie oft morgens bevor ich aus dem Haus gehe und gebe Sie dann in die Auflaufform, so dass ich mittags nur noch die Tomatensoße machen muß.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Waizel, super deine

    Verfasst von Brunnbär am 12. Januar 2012 - 21:41.

    Hallo Waizel,

    super deine Kürbispolenta. Mein Mann und ich waren total begeistert. Ich würde nur das nächste Mal in die Polenta auch etwas Salz reingeben. Tipp für Betti: Bevor ich die Tomaten draufgegeben habe, habe ich die Polenta in der Auflaufform etwas abkühlen lassen - da ist sie dann fest geworden.

    Liebe Grüße, Brunnbär tmrc_emoticons.)

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Waizel, ich habe heute

    Verfasst von Betti12 am 18. Dezember 2011 - 20:02.

    Hallo Waizel,

    ich habe heute deine Kürbis Polenta ausprobiert und irgendwas hab ich wohl falsch gemacht. Die Polenta war total flüssig und ist auch nicht fest geworden. Geschmacklich war sie sehr gut, deswegen würde ich sie auch gerne nochmal machen. Kannst Du mir vielleicht einen Tipp geben woran das liegen könnt.

    lg Betti tmrc_emoticons.)

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können