3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis-Ravioli in Salbeibutter


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Nudelteig:
  • 500 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 3 Eier
  • 20 g Olivenöl
  • Kürbisfüllng:
  • 1/4 Kürbis, ohne Kerne und Schale
  • 1/2 Handvoll Wlnüsse
  • 1 TL Kräutersalz
  • Salbeibutter:
  • 100 g Butter
  • 8 Salbeiblätter, in Streifen geschnitten
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Walnüsse 5 sec/St 5, umfüllen


    Nudelteig:


    alle Teigzutaten zusammen in den TM 15sec/St5, in Klarsichtfolie wickeln und 30 min ruhen lassen.


    Raviolifüllung:


    Kürbis in Stücke schneiden und ca 6sec./St5-6, Kürbis in den Varoma füllen, 0,5 l Wasser in den TM füllen ca. 15min/Varoma/St 1, wenn fertig restliches Wasser ausschütten, Kürbis Walnüsse und Salz in den TM 1min/Gentle stir setting


    Nudelteig ausrollen und mit einem Glas Kreise ausstechen etwas von der Füllung in die Mitte geben den Rand mit etwas Wasser bepinseln und zusammen klappen. In kochendes Salzwasser geben für ca. 3min. . Butter in der Pfanne erwärmen Salbeiblätter dazugeben und die abgetropften Ravioli darin svhwenken. Und das ganze mit reichlich frisch geriebenen Parmesan servieren

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Geschmacklich sehr gut. Aber

    Verfasst von Lauftanni am 15. September 2013 - 23:38.

    Geschmacklich sehr gut. Aber mir erschien der Teig bei der Zubereitung auch zu krümelig, deshalb habe ich etwas Wasser hinzugefügt. Er ließ sich anschließend gut verarbeiten.

    Beim nächsten Mal werde ich auch nicht mehr so viel Butter verwenden, das war für meinen Geschmack etwas zu viel des Guten tmrc_emoticons.;)

    Ich habe übrigens Hokkaido dafür verwendet und mir die Mühe gemacht ihn zu schälen. Kann man auch einen anderern Kürbis verwenden?

    Viele Grüße 

    Lauftanni

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Habe den Teig

    Verfasst von Petra Konold am 22. November 2011 - 17:42.

    [[wysiwyg_imageupload:331:]][[wysiwyg_imageupload:332:]]Sehr lecker! Habe den Teig vom roten Kochbuch gemacht, Füllung habe ich gleich gemacht mit Walnüssen. Den restlichen Kürbis habe ich in Olivenöl angebraten und mit italienischen Kräutern abgeschmeckt. Die Ravioli habe ich kurz in Salbeibutter (Salbeiteeblätter tmrc_emoticons.-) )geschwenkt. Herstellung klappte prima. Hat bei mir 21 Stück gegeben. Von mir 5 Sterne.

    Pfiad's euch - Petra 


    ---------------------------------------------------------------------------------------


    Carpe Diem - genieße den Tag !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • und zwar hab ich es so

    Verfasst von nicolegoldmann am 25. Februar 2010 - 13:54.

    Cooking 7


    und zwar hab ich es so gemacht,


    den Nudeltein in 2 Teigblätter ausgerollt, die Füllung löffelweise in gleichmäßigen Abstände auf ein Teigblatt geben. Mit dem zweiten Teigblatt abdecken, in Quadrate schneiden, die Ränder zusammendrücken und mit Eiweiß bestreichen.


    VG Nicole

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe gestern die

    Verfasst von mauselaus am 23. Februar 2010 - 21:09.

    Cooking 7
    Hallo,
    ich habe gestern die Ravioli ausprobiert. Aber entweder bin ich zu ungeschickt dafür oder sie sind wirklich sehr schwer herzustellen. Nach einiger Zeit in der Küche war der Erfolg nicht wie erwartet.
    Wie groß war denn Euer Glas?
    Erst habe ich einen Plätzchenausstecher genommen, aber der war zu klein, denn es ist nur sehr wenig Füllung hineingegangen und außerdem sind die Ravioli nicht zusammengeblieben.
    Beim Kochen ist die Füllung im Wasser geschwommen.
    Danach habe ich größere Ravioli gemacht, die haben dann auch geklappt.
    Geschmeckt haben sie vor allem den Männern meiner Familie!
    Vielleicht habt Ihr ja einen Tipp, wie es einfacher geht.
    Mauselaus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, bei uns gab es heute

    Verfasst von TherMaurice am 20. Dezember 2009 - 13:58.

    Hallo,


    bei uns gab es heute die Ravioli.


    Ich hatte bloss einen anderen Nudelteig verwendettmrc_emoticons.(http://www.rezeptwelt.de/rezepte/2021/nudelteig-grundrezept.html). Ich hatte so um die 320 g Kuerbis (Spaghettikuerbis, weil ich davon noch was uebrig hatte). Das war von der Fuellmenge fuer meinen Nudelteig zu viel, aber fuer oeben beschriebene Teigmenge wahrscheinlich okay.


    Vom Geschmack her muss ich sagen, dass ich beim naechsten Mal lieber eine andere Kuebrissorte (Muskatkuerbis oder Hokkaido) nehmen werde. Das scheint mir besser zu passen, aber mein kleiner Sohn fand das Gericht auch so den vollen Hit!


    Wir haben die Ravioli mit der Salbeibutter und geriebenem Parmesan gegessen und bedanken uns fuer das unkomplizierte Rezept.


    TherMaurice 


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nudelteig

    Verfasst von nicolegoldmann am 19. Dezember 2009 - 08:58.

    Cooking 4  wenn er zu krümmelig wird habe ich etwas Wasser in den Rührvorgang dazu gegeben


    VG


    nicolegoldmann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fehlende Flüssigkeit.... im

    Verfasst von dobl am 19. November 2009 - 18:53.

    Fehlende Flüssigkeit.... im Rp. ist gar keine angegeben, nur Olivenöl und da hab ich mindestens die doppelte Menge zugefügt, weil ich selber schon das Gefühl hatte, der Teig ist zu trocken.... dann muß der Teig ja ruhen, damit das Klebereiweiß im Mehl quellen kann und ich hatte gehofft, das tut es... hat es aber leider nicht tmrc_emoticons.(


     


    LG


     


    Dir wünsch ich besseres Gelingen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen, ich denke mal

    Verfasst von omaolli am 19. November 2009 - 08:53.

    Cooking 9 Guten Morgen, ich denke mal wenn der Teig nur krümelig war hat etwas Flüssigkeit


    gefehlt. Der Teig muß sich im Topf schon richtig miteinander verbinden.


    Vielleicht 4 Eier nehmen.


    Ich werde den Teig am Wochenende mal selber probieren und wenn er bei mir auch krümelig wird gebe ich etwas Wasser oder noch ein Ei dazu.


    Melde mich danach.


    LG OmaolliCooking 4

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ausprobiert

    Verfasst von dobl am 17. November 2009 - 14:24.

    Ich hab heut die Ravioli gemacht. Aber der Teig funktioniert nicht, es sind nur feine Krümel, auch noch nach 1 Stunde Ruhezeit! Hab dann in der Not einen anderen Teig gemacht (Füllung war ja fertig!). Die Füllung hab ich in Ermangelung von Walnüssen mit 1 TL Waldhonig aromatisiert. Die Teigtaschen hab ich dann nur kurz im kochenden Wasser ziehen lassen und anschließend in Nußbutter geschwenkt. Auch ohne Salbei leckerschmecker!!


    Ach ja, ich hab Hokkaido genommen und anstelle Kräutersalz habe ich gefrorene Kräuter und Salz dazu gegeben, ist glaub ich die aromatischere Variante

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn ich aber keinen Salbei

    Verfasst von dobl am 16. November 2009 - 17:27.

    Wenn ich aber keinen Salbei habe.. gibts ne Alternative? Getrocknte Tomaten vielleicht?Ich hab nämlich grad eben beschlossen, das gibt es morgen bei mir tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kürbis

    Verfasst von Kraeuterfee am 26. September 2009 - 10:58.

    Hallo Nicole,


    könntest Du noch sagen wieviel Gramm Kürbis das ungefähr sind? Ich würde die Ravioli gerne morgen ausprobieren.Die Hokkaido-Kürbisse sind momentan noch sehr klein, so dass ich vermutlich einen halben brauche. Ich bin mir aber nicht sicher.


    Liebe Grüße Kräuterfee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • HALLÖCHEN

    Verfasst von nicolegoldmann am 25. September 2009 - 09:39.

    Big Smile  Ich habe den Hokaido dafür genommen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das klingt gut

    Verfasst von TM31 am 18. September 2009 - 00:41.

    Hallo Nicole,


    morgen bekomme ich meinen Big-Snack, da kommt mir Dein Rezept gerade recht. Werd es testen .


    Liebe Grüße TM31


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hechel

    Verfasst von bingobaer99 am 17. September 2009 - 23:22.

    Wow. Das muss ich am Wochenende ausprobieren. Samstag habe ich noch was frei. Das hört sich sau gut an. Welchen Kürbis nimmst du dafür?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können