3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis Rösti


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Stück

Kürbis Rösti

  • 400 g Kartoffeln, in Stücken
  • 400 g Hokkaido, in Stücken
  • 2 Stück Ei
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 2 Prise Muskat, frisch gerieben
  • 20 g Speisestärke oder Kartoffelmehl
  • 20 g Haferflocken
  • Öl
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten bis auf das Öl in den Theromix geben und 10 Sekunden / Stufe 5 durchmischen.

    Die Masse dann kurz in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

    Öl in einer Pfanne erwärmen. Die Röstis pro Seite 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

    Als Beilage Kräuterquark oder Tsatsiki reichen.
10
11

Tipp

Die Röstis am besten mit Hilfe eines Tellers wenden, da er schnell bricht.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für dieses schmackhafte Rezept!!! ...

    Verfasst von graf.tanja am 20. Oktober 2017 - 13:46.

    Danke für dieses schmackhafte Rezept!!!
    Hat super funktioniert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Rösti haben sehr gut geschmeckt! Probleme...

    Verfasst von Socke1989 am 13. Oktober 2017 - 09:29.

    Die Rösti haben sehr gut geschmeckt! Probleme beim ausbacken hatten wir überhaupt nicht. Die Rösti sind gut zusammen geblieben, keiner ist zerfallen. Ich habe sie immer solange auf einer Seite gebacken, bis sie sich vom Pfannenboden selbst gelöst haben.
    Tolles Rezept! Vielen Dank dafür!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leicht zuzubereiten jedoch ist das ausbacken bzw...

    Verfasst von karin1509 am 31. August 2017 - 11:23.

    Leicht zuzubereiten jedoch ist das ausbacken bzw vorher das Rösti formen eine reinste Katastrophe!
    Das is kein Röstiteig da bleibt ja nichts in einem!

    Gschmacklich kann ich noch nichts sagen ich muss mich momentan nur ärgern. Das kann man nur mit nem Löffel essen Stare

    Verstehe die 10 guten Bewertungen nicht. Und der Hinweis machts auch nicht besser

    ◇★◇ Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen. ◇★◇

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können