3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Linsen, Erbsen und Kartoffel Curry


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Curry

  • 80 g Zwiebeln, halbiert
  • 3 Knoblauchzehen
  • 40 g Olivenöl
  • 20 g Ingwer
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1 TL Salz
  • 250 g rote Linsen
  • 250 g Kartoffeln, mundgerechte Stücke
  • 70 g Tomatenmark
  • 100 g Brühe, bei Bedarf
  • 1 Dose Kokosmilch, (400 g)
  • 200 g Erbsen
  • 1 EL Zitronensaft
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in Closed lid geben, 10 Sek./ Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

     

    2. Olivenöl zugeben und 6 Min./Varoma/ Stufe 2 dünsten.

     

    3. Kurkuma und Salz zugeben und 5 Min./90 Grad/Counter-clockwise operation/Stufe Gentle stir setting dünsten.

     

    4. Tomatenmark, Kokosmilch, Linsen und Kartoffeln zugeben (wer sein Curry gern etwas flüssiger haben möchte, kann noch zusätzlich etwas Brühe zugeben) und 30 Min./100 Grad/Counter-clockwise operation/Stufe Gentle stir setting garen.

     

    5. Erbsen und Zitronensaft zugeben, 2 Min./100 Grad/Counter-clockwise operation/Stufe Gentle stir setting garen, abschmecken, in eine große Schüssel umfüllen und heiß zu Basmatireis servieren.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker! Ich finde es köstlich! Ich habe...

    Verfasst von cassiopeia22e am 28. Juni 2017 - 19:20.

    Sehr lecker! Ich finde es köstlich! Ich habe Süßkartoffeln benutzt, die hervorragend dazu passen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und schnell gemacht. Allerdings war...

    Verfasst von bangie am 17. Dezember 2016 - 16:06.

    Sehr lecker und schnell gemacht. Allerdings war alles recht pampig, bis die Kartoffeln endlich durch waren. Ich werde die Kartoffeln beim nächsten mal 10-15 Minuten nur in Kokosmilch und Brühe vorkochen und dann wie im Rezept 30 Minuten mit dem Rest.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich sehr gut, von der Konsistenz her...

    Verfasst von Possum am 14. Dezember 2016 - 20:02.

    Geschmacklich sehr gut, von der Konsistenz her noch zu hart..habe alles länger gekocht und mehr Flüssigkeit rein gemacht..

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat uns super geschmeckt.

    Verfasst von claudjueze am 30. Januar 2016 - 22:52.

    Hat uns super geschmeckt. Haben allerdings die Erbsen durch Kichererbsen ersetzt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!

    Verfasst von Nessa1910 am 28. Dezember 2015 - 20:17.

    Super lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Linsen, Erbsen und

    Verfasst von Maja 1 am 11. Oktober 2015 - 16:09.

    Linsen, Erbsen und Kartoffelcurry: Gutes Alltagsgericht! Leider viel zu trocken für mich, und 5 Minuten längere Garzeit hätte dem Gericht auch nicht geschadet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, leider bei mir

    Verfasst von Melni25 am 17. August 2015 - 21:57.

    Sehr lecker, leider bei mir etwas dickflüssig, ich nehm beim nächsten mal einfach mehr Kokosmilch oder weniger Kartoffeln

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • was für ein leckeres Rezept!

    Verfasst von akborst am 3. August 2015 - 11:06.

    was für ein leckeres Rezept! Wird heute ausprobiert.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können