3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Linsen-Zucchini-Bällchen mit Pistaziencreme


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

für die Bällchen

  • 40 g Parmesan
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 250 g Linsen (Puy)
  • 1 TL Gewürzpaste (Gemüse)
  • 500 g Wasser
  • 500 g Zucchini
  • 100 g Maisgrieß
  • 125 g Ricotta
  • 1 Prise Chiliflocken
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 10 g Olivenöl

für die Pistaziencreme

  • 120 g Pistazienkerne
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 10 g Agavendicksaft
  • 200 g Frischkäse
  • 250 g Magerquark
  • 1 TL Salz
  • 6
    50min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Linsen-Zucchini-Bällchen mit Pistaziencreme
  1. Parmesan und Knoblauch 10 sec. auf Stufe 10 zerkleinern und zur Seite stellen.

    Linsen mit 500 g Wasser und 1TL Würzpaste 20 Min 100 GradCounter-clockwise operation Stufe 1 .

    Linsen durch den Gareinsatz abgießen und 15 sec. auf Stufe 7,5 zermusen, danach aus dem Mixtopf nehmen und zur Seite stellen.

    Zucchini 5 sec auf 6 zerkleinern.

    Linsenmus, Maisgries, Ricotta, Chiliflocken, Salz, Pfeffer Parmesan mit Knobi einfüllen und alles 1 Min Counter-clockwise operation Stufe 4 vermengen. Anschließend 2 Minuten Dough mode

    Danach tischtennisballgroße Klöße formen auf ein Backblech mit Backpapier setzen und mit dem Olivenöl bepinseln.

    Bei 200 Grad Heißluft etwa 20 Min im Backofen backen.

     

     

     

  2. Während die Bällchen im Backofen sind, die Pistaziencreme zubereiten.

    Dafür 120g Pistazien und Knoblauch 4 sec auf 7,5 zerkleinern.

    Dann Agavendicksaft, Frischkäse, Quark und Salz zugeben und 10 sec. auf Stufe 4 verrühren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu passt ganz wunderbar ein gemischter Salat.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für den Tipp. Grad

    Verfasst von Ulli Teichmann am 6. Juli 2016 - 21:17.

    Danke für den Tipp. Grad nachgekocht und für gut befunden. Die Creme ist lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh ja, danke für den Hinweis:

    Verfasst von tatjoe am 2. Juli 2016 - 11:29.

    Oh ja, danke für den Hinweis: 500g!

    Ergänze ich oben auch noch. Ich bin gespannt wie es dir schmeckt. Guten Appetit.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, Dein Rezept klingt

    Verfasst von Sisko100 am 30. Juni 2016 - 19:14.

    Hallo,

    Dein Rezept klingt richtig toll und ich möchte es gerne ausprobieren, aber ich glaube, Du hast die Mengenangabe der Zucchini vergessen?!?! Wäre lieb, wenn Du das noch einfügen würdest tmrc_emoticons.)

    Danke schonmal und vorab auf jeden Fall 4 Sterne für das kreative Rezept Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können