3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Nudelrolle mit Kartoffel-Quark-Füllung ähnlich Kärntner Nudel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

1 Packung Nudelteig (500g)

  • 500 g Kartoffeln vorw. festk.
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 500 g Quark
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 2 EL Petersilie frisch, gehackt
  • 1 EL Minze frisch, gehackt
  • etwas Öl
5

Zubereitung

    Füllung
  1. Kartoffeln schläen und in Stücke schneiden. Ins Garkörpchen geben. Closed lid mit 500g Wasser  und Salz füllen Garkörpchen einhängen.15 Min /  Varoma / Stufe2 garen.

    .

    Kartoffel beiseite stellen und ausdampfen lassen.

    Wasser aus dem Closed lid wegschütten.

    .

  2. Zwiebeln und Knoblauch 5sec / Stufe 5 zerkleinern.

    Mit etwas Öl 4 Min / Varoma  /Stufe 2  glasig dünsten.

    .

     

     

  3. Quark, Salz Pfeffer, Muskat und das Ei zu den Zwiebeln dazugeben und alles gut vermengen.

    Eventuell abschmecken. 

    .

  4. Kartoffeln, Petersilie, Minze zu der Quarkmischeung dazu geben und ca 5 sec / Stufe 5 Counter-clockwise operation vermischen, so dass von den Kartoffeln kleine nicht all zu große Stückchen zu sehen sind. Eventuell nochmal abschmecken.

    .

  5. Teig ausrollen. Da mein Teig extrem lang war hab ich ihn in der Mitte geteilt und 2 Rollen geformt.

    .

    Auf die Teiglpatten die Kartoffel-Quarkmischung verteilen. Oben und unten etwa 3  cm frei lassen und vorsichtig zusammenrollen  und einen Ring formen.

    .

    Die 3cm hab ich mit einem Pinsel und Wasser eingepinselt damit der Teig besser zusammneklebt.

    .

  6. Varoma mit etwas Öl mit einem Zewa einreibenund die Rollen vorsichtig reinlegen.

     

    .

    1 Ring in den Varoma und den anderen in den Einlegeboden.

    .

  7. 1Liter Wasser und Salz in den Closed lid.  

    Die Rollen  40 min / Varoma / Stufe 3  garen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu passt zerlassene  Butter und ein frischer Salat 

Oder gedämpftes Gemüse passt auch

 

Wenn etwas übrig bleibt kann man die Rolle am nächsten Tag auch in  Stücke teilen, in eine Auflaufform legen  und mit Käse  überbacken.

Oder einfach in der Mikrowelle kurz erwärmen.

 

Als ich mal in Kärnten war hab ich Kärntner Nudeln gegessen, die haben mir so super geschmeckt, dass ich diese vereinfachte  Variante nachgemacht hab.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr gut

    Verfasst von karde8209 am 6. Oktober 2016 - 05:58.

    Cooking 4 Sehr gut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, einfach zu

    Verfasst von 07Heike am 9. Mai 2016 - 17:50.

    Super lecker, einfach zu machen, Salat dazu geniales Essen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die tolle

    Verfasst von ines1602 am 28. Mai 2015 - 01:58.

    Vielen Dank für die tolle Bewertung. freut mich dass es euch so gut geschmeckt hat. tmrc_emoticons.)

     

    Liebe Grüße


    Ines

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und einfach zu

    Verfasst von ellima am 10. April 2015 - 21:21.

    Sehr lecker und einfach zu machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben Kärntner Wurzeln

    Verfasst von Sunny0007 am 11. März 2015 - 13:12.

    Wir haben Kärntner Wurzeln und lieben Kärntner Nudeln! Die Versuche, sie Zuhause zu machen, endeten immer im Desaster, weil wir die Form nicht hinbekommen haben!! Als "Rolle" hat es super funktioniert!! Aus dem nächsten Urlaub bringen wir Topfen und die spezielle Minze mit, dann dürfte es nahezu perfekt werden!! Vielen Dank für die tolle Idee! 

    Nachkochen kann ich uneingeschränkt empfehlen!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können