3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Reisbratlinge mit Apfel-Radieschen-Quark aus Finessen 2/14


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Portion/en

Reisbratlinge:

  • 300 g Möhren, in Stücken
  • 1 Stück Zwiebel, halbiert
  • 1 Würfel Gemüsebühe
  • 200 g Vollkornreis
  • 1000 g Wasser
  • 100 g Gouda, in Stücken
  • 2 Eier
  • 100 g Haferflocken, fein
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 2 Prisen Muskat, gerieben
  • Öl zum Braten

Apfel-Radieschen-Quark:

  • 100 g Radieschen
  • 100 g Apfel,geviertelt
  • 250 g Magerquark
  • 20 g Olivenöl
  • 20 g Schnittlauchröllchen
  • 1 TL Senf
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Reisbratlinge:
  1. 1.Möhren und Zwiebelin den Mixtopf geben, 7 Sek./Stufe5 zerkleinern und umfüllen.

  2. 2.Brühwürfel in den Mixtopf gebe, Gareinsatz einhängen, Reis einwiegen, Wasser über den Reis in den Mixtopf geben und 32 Min./100°C/Stufe1 garen.

  3. 3.Möhren und Zwiebel auf den Reis in den Gareinsatz geben, 8 Min./100°C/Stufe 1 fertig garen, umfüllen, mit dem Spatel umrühren und abkühlen lassen (dauert ca. 20 Minuten). In dieser Zeit Mixtopf umspülen.

  4. 4.Gouda in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe6 zerkleinern und mit den Spatel nach unten schieben.

  5. 5.Eier, Haferflocken, Salz, Pfeffer und Muskat zugeben und 10 Sek./Linkslauf/Stufe3 verrühren.

  6. 6.Abgekühlte Reis-Möhren-Mischung zugeben, mithilfe des Spatels 30 Sek./Linkslauf/Stufe3 verrühren, umfüllen und ca. 15 Minuten ruhen lassen. In dieser Zeit Mixtopf spülen und Apfel-Radieschen-Quark zubereiten.

  7. Apfel-Radieschen-Quark:
  8. 7.Radieschen und Apfel in den Mixtopf geben, 3 Sek/Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

  9. 8.Quark, Öl, Schnittlauch, Senf, Salz und Pfeffer zugeben und 10 Sek./Linkslauf/Stufe 3 verrühren.

  10. 9.Aus der Reismischung mit angefeuchteten Händen 10 Bratlinge formen, in einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten goldbraun braten und am besten heiß mit Apfel-Radieschen-Quark servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo bei mir sind sie auch

    Verfasst von D.Haack am 12. Mai 2015 - 16:45.

    Hallo

    bei mir sind sie auch auseinander gefallen. Sehr schade, geschmacklich fuer uns auch zu laff. 

    Hab es jetzt als  losen gebratenen  Reis serviert. 

    Gruss Doris

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe diese Bratlinge bei

    Verfasst von straubfamily am 2. November 2014 - 16:10.

    Ich habe diese Bratlinge bei unserem Fest  für meine Schwägerin gemacht, da Sie kein Fleisch mag.Hab allerdings den Quark nicht dazu gemacht. Wir hatten verschiedene Salate dazu.

    Nicht nur Sie sondern auch die anderen Gäste und ich waren begeistert. Die wirds auf jeden Fall wieder geben. tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, mein Mann liebt

    Verfasst von Scullyxx am 1. Juni 2014 - 14:22.

    Sehr lecker, mein Mann liebt sie tmrc_emoticons.)

    aber sie sind wirklich sehr zart...

    Sei so wie du bist, außer du kannst ein Einhorn sein, dann sei ein Einhorn!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei mir fallen die Bratlinge

    Verfasst von Wundertöpfli am 13. Mai 2014 - 16:11.

    Bei mir fallen die Bratlinge leider ziemlich auseinander, habe sie ganz nach Finessen- Rezept gemacht tmrc_emoticons.(

    Was habe ich wohl falsch gemacht?

    Die sollte mein GöGa morgen zur Arbeit mit nehmen Steve  dazu habe ich Apfelmus gemacht, er mag keine Radieschen. Mal sehen wie dann das Echo ist.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr sehr lecker, wie schon

    Verfasst von Brina780 am 11. Mai 2014 - 15:44.

    sehr sehr lecker,

    wie schon erwähnt, der Quark reicht für die Bratlinge nicht aus..... doppelte Menge des Quarks oder Menge der Reisbratlinge reduzieren.....

    Würde bei den Bratlingen auch noch ein bisschen Mehl rein machen.... probiere das demnächst noch mal aus.

     

    Auch als Brotaufstricht ist der Quark lecker, oder Dip....

     

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe dieses Rezept

    Verfasst von sandrowski am 29. April 2014 - 09:45.

    Ich habe dieses Rezept gestern aus meinem Finessen Heft ausprobiert und war begeistert! Sehr lecker, sogar kalt schmecken die Bratlinge noch super. Beim nächsten Mal werde ich mehr Quark machen, der hatte bei uns nicht für die Bratlinge gereicht. Der Quark schmeckt übrigens auch solo als Brotaufstrich sehr gut. Danke fürs Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)Das ist sehr interressant

    Verfasst von lopessemedo am 18. April 2014 - 18:26.

    tmrc_emoticons.)Das ist sehr interressant Rezept und wir haben lecker Essen !!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können