3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Rosenkohl an Orangen-Sahne-Soße mit Reis


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Person/en

  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 750 g Rosenkohlröschen
  • 1000 g Wasser
  • 3 TL Salz
  • 200 g Reis
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 große Bio-Orange
  • 200 g Sahne
5

Zubereitung

    Gemüse und Reis garen:
  1. Aprikosen im Closed lid max. 5 sek/ Stufe 4 zerkleinern (unbedingt Zeit einhalten, damit es kein Mus gibt). In einer kleinen Schale bei Seite stellen.

  2. Nacheinander Wasser und 1Tl. Salz in den Mixtopf, Reis in den Gareinsatz und den geputzten Rosenkohl in den Varoma. Alles für 30min / Stufe 1/ Varoma garen. Nach ca. 25 Minuten den Grill vom Backofen anstellen.

  3. Rosenkohl in eine Auflaufform geben, mit 2 Eßl. Olivenöl und 1Tl. Salz vermischen und unterm Grill im Ofen ca. 20 Minuten rösten (die Zeit reicht in etwa, um in aller Ruhe die Soße zuzubereiten). Der Reis wird zeitgleich warm gestellt.

    Tipp: Einigen reicht es aus den Rosenkohl nur ca. 10-15 Min. im Ofen zu lassen, also schaut zwischendurch mal nach, ob er für Euren Geschmack schon hinreichend geröstet wurde tmrc_emoticons.;-)

  4. Orangen-Sahne-Soße:
  5. Den Knoblauch 6 sek./ Stufe 7 zerkleinern und mit dem Spatel wieder nach unten schieben. Danach 3 Eßl. Öl und die Schale der Bio-Orange abreiben und hinzugeben. Diese Zutaten 3 min/ Stufe 2/ Varoma anrösten.

  6. Im Anschluss den Saft der Orange, die Sahne und noch 1 Tl. Salz hinzufügen, kurz auf 7 vermischen und dann 10 min/ Stufe 1/ Varoma sämig einkochen. Messbecher nach dem vermischen abnehmen.

  7. Zum Schluss 5 sek/ Stufe 3 die bei Seite gestellten Aprikosen der Soße beimischen. Alles über den Rosenkohl gießen, vermischen und schmecken lassen!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Salzen kann man natürlich ganz nach Geschmack.... und das Gericht reicht ca. für 2-3 Personen, je nach Appetit. Man kann aber sicher die anderthalbfach Menge machen, wenn man 4 Peronen sättigen möchte. Alternativ kann man es auch durch Fleisch ergänzen, ein Filet würde sicher passen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker. Habe es ohne Aprikosen gemacht weil...

    Verfasst von Küchenhexe0815 am 6. Januar 2018 - 14:50.

    Sehr lecker. Habe es ohne Aprikosen gemacht weil wir keine zuhause hatten.

    Du bist, was Du isst!


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das liest sich ja sehr interessant

    Verfasst von Ute1963 am 5. November 2017 - 20:38.

    das liest sich ja sehr interessant

    Winter von 123gif.deWinter von 123gif.de


    LG Ute

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...2. versuch für die sterne

    Verfasst von Pebbles224 am 24. Oktober 2016 - 10:42.

    ...2. versuch für die sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich fand die kombi super lecker. mein mann mag die...

    Verfasst von Pebbles224 am 24. Oktober 2016 - 10:41.

    ich fand die kombi super lecker. mein mann mag die "normale" helle soße lieber. egal, ich vergeb ja die ⭐️

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe Rosenkohl mit dieser Soße! Ich...

    Verfasst von Roseroar am 10. Oktober 2016 - 19:05.

    Ich liebe Rosenkohl mit dieser Soße! Ich hole das Rezept immer wieder heraus, um es nachzukochen. Meistens bleibt noch was über, das ich dann gerne wieder aufwärme und esse. Vielen Dank für das besondere Geschmackserlebnis!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Cranberrys, wobei man die

    Verfasst von anne2382 am 10. Dezember 2015 - 12:03.

    Cranberrys, wobei man die meist auch nicht auf Vorrat hat tmrc_emoticons.-D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Was könnte man anstatt der

    Verfasst von Vido am 8. Dezember 2015 - 11:43.

    Was könnte man anstatt der getrockneten Aprikosen noch nehmen? Ich habe leider keine da?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SUUUPER!!! KANN NICHTS

    Verfasst von Flyingalex am 28. Januar 2015 - 09:21.

    SUUUPER!!! KANN NICHTS ANDERES SAGEN!!!


    Also außer der putzereri des Rosenkohls war das Rezept supereasy zu machen und ich kann nur sagen es ist empfehlenswert dieses Rezept nachzukochen... ich habe mich ziemlich genau 1:1 an das Rezept gehalten, aber für zwei Personen ist die Menge seeeeeehr reichlich!!! Ich bedanke mich für das köstliche Rezept warne aber jeden, der einen zu starken Grill im Ofen hat davor diesen zu warm einzustellen... mir wäre der Rosenkohl wenn ich nicht wie im Rezept der Hinweis war kontrolliert hätte fast verbrannt... Geschmacklich ist diese Komposition eine t...olle Sache einfach nur zu empfehlen, aber bei der Menge vielleicht ein bischen mehr Soße... also Menge Sahne ein bisschen erhöhen! Danke für das tolle Rezept!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider nicht mein

    Verfasst von Thermaron am 24. Januar 2015 - 23:26.

    Leider nicht mein Geschmack!

    Das Rezept ist okay, hat alles gut funktioniert. Aber die Soße kam am Mittagstisch leider überhaupt nicht gut an. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe anne2382, vor allem die

    Verfasst von LaDonna am 23. Januar 2015 - 20:08.

    Liebe anne2382,

    vor allem die Sauce finde ich sehr lecker!!! Wir hatten Schweinefilet (am Stück gebraten und in Medaillons geschnitten) dazu, entsprechend weniger Rosenkohl - war sehr fein.

    Danke und

    LG, Donna

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow - mega lecker! Ich war

    Verfasst von aguse23 am 9. Januar 2015 - 22:20.

    Wow - mega lecker! Ich war ein bisschen skeptisch aber es schmeckt wirklich hammer mega lecker und wird es nun oft bei uns geben. Auch ich habe den Rosenkohl etwas kürzer im Ofen gegrillt (10-15 Min.). Außerdem habe ich Soja Cusine anstatt Sahne genommen, dadurch ist das Gericht nun auch noch vegan. Evtl. würde es auch super mit Kokosmilk schmecken.

    5+* von mir. Vielen Dank für das super Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich freu mich sehr, dass Euch

    Verfasst von anne2382 am 31. Dezember 2014 - 14:59.

    Ich freu mich sehr, dass Euch das Gericht geschmeckt hat! Vielen Dank für die netten Bewertungen tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Haben es heute zum x-ten mal

    Verfasst von ToTi1310 am 29. Dezember 2014 - 15:02.

    Haben es heute zum x-ten mal gemacht, dieses mal mit Graupen statt Reis. Superlecker. Passt find ich fast noch besser . Gibts im gut sortierten Supermarkt und auf jeden Fall im Reformhaus 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Habe nur die

    Verfasst von Hohentwieler am 30. November 2014 - 15:11.

    Sehr lecker!

    Habe nur die Soße und den Rosenkohl gemacht, dazu Nudeln und Hähnchenschenkel. Ich hätte mich reinlegen können. Vor allem mit den Aprikosen. Sorag unsere Kinder (1 und 4) haben den Rosenkohl gemocht.

     Mir war der Rosenkohl etwas zu weich. Ich würde ihn nur 20 Minuten im TM garen und dann in den Ofen.

    Ansonsten ein Gedicht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das kann ich nur bestätigen.

    Verfasst von ToTi1310 am 22. November 2014 - 21:34.

    Das kann ich nur bestätigen. Echt sehr, sehr lecker. Mal was anderes. 

    Unser Rosenkohl war oben verbrannt. Werde ihn wohl beim nächsten Mal max 15 min in Ofen tun. 

    Aprikosen hatten wir nicht, hat dem ganzen aber keinen Abbruch getan.

    vielen Dank für das herrliche Rezept! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superleckeres vegetarisches

    Verfasst von rapunzel22 am 18. Oktober 2014 - 22:09.

    Superleckeres vegetarisches Gericht; es muß ja nicht immer Fleisch sein! Geht relativ schnell,ist gesund und macht beim Essen Freude! Schmeckte  auch meiner kritischen Familie tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können