3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote Beete Soße Histaminarm


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Für die Soße

  • 1/2 Stück Fenchel
  • 1/2 Stück Pastinake oder Petersilienwurzel
  • 5 Stück Rote Beete, (vorgekocht und vakuumiert)
  • 2 EL Gemüsepaste, (selbstgemacht)
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Senf, (für mich verträglich: REWE Eigenmarke und Löwensenf BIO)
  • 1 Spritzer Verjus, = Essigersatz aus unreifen Trauben
  • 0,2 Liter Milch
  • 0,2 Liter Wasser
  • 1 Prise Salz, (ohne Jod oder Rieselhilfen)
  • 1 gehäufter Esslöffel Petersilie,TK

Für das Topping

  • 1 gehäufte Esslöffel saure Sahne, (ohne Carageene)
  • 1 gehäufter Esslöffel gewürfelter Schafskäse
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Für die Sauce
  1. Fenchel und Pastinake auf Stufe 5 für 4sek. zerkleinern und in etwas Öl bei 120° ca. 4 min. andünsten

  2. Rote Beete grob zerkleinert, die Gemüsepaste, den Honig, den Senf, etwas Verjus, Salz und Wasser dazu geben. Bei 100°/Stufe 2 ca. 20 min köcheln lassen.

  3. Die Sauce auf hoher Stufe pürieren.

  4. Milch hinzu geben und weitere 5-10min./Stufe 2 einkochen lassen bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt wunderbar zu Nudeln oder zu Reis.Auf Wunsch kann noch seperat etwas Gemüse (z.B. Champignons und Zucchini) angebraten und in die Soße gegeben werden.Als Topping empfehle ich einen Klecks saure Sahne (ohne Carageene) und ein bisschen Schafskäse.

 

 

BITTE BEACHTEN: Sollten Sie von einer Histaminunverträglichkeit betroffen sein, kann die Verträglichkeit variieren. Ich koche ausschließlich ohne Histaminbomben, eine Gewähr für die absolute Verträglichkeit kann jedoch nicht gegeben werden, da jeder Betroffene selbst herausfinden muss welche Lebensmittel für ihn verträglich sind.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare