3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote Linsen Dal mit Gemüse - vegan


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Rote Linsen Dahl mit Gemüse - vegan

  • 15 g Ingwer, frisch
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch, am besten frisch nicht getrocknet
  • 1 EL Ghee, oder Butterschmalz
  • 1/2 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/4 TL Chilipulver, optional 1/2 TL Paprikapulver
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 1/2 TL Garam Masala, Gewürzmischung
  • 150 g Tomaten
  • 110 g rote Linsen
  • 100 g Baby Spinat
  • 200 g Kokosmilch
  • 100 g Wasser
  • 1 nach Geschmack Salz, 1/2 - 1 TL
  • frischer Koriander
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Rote Linsen mit Gemüse, hier mit Spinat
  1. - Knoblauch und Ingwer in den Closed lid: 5 Sek/ St. 6

    - Zwiebel halbiert hinzufügen: 4 Sek / St. 5 beides umfüllen, Mixtop spülen

    - Ghee erhitzen: 3 min / Varoma / St. 1

    - Kreuzkümmelsamen anrösten: 2 min / Varoma / St.1

    - Zwiebeln/Ingwer dazu geben: 5 min / Varoma / St.1
    in dieser Zeit 2x mit dem Spatel alles nach unten schieben.

    - Tomaten, gem. Koriander, Kurkuma, Chilipulver (oder Paprika), Garam Masala hinzufügen: 5 Sek / St. 7 zerhacken, anschließend 5 min / Varoma /St. 1 einkochen ohne Messbecher, stattdessen den Garkorb als Spritzschutz verwenden

    - gespülte Linsen, Kokosmilch und Wasser hinzugeben: 10 min / 100° /Counter-clockwise operation St. 1

    - Spinat (oder anderes Gemüse wie z.B. Möhren, Kohlrabi ....) hinzufügen: 10 min / 100° / Counter-clockwise operation St. 1

    - Festigkeit der Linsen prüfen. ggf. Flüssigkeit (Wasser) hinzufügen und weitere 5 min. / 100° / Counter-clockwise operationSt. 1 garen - je nach gewünschter Konsistenz. Wir mögen es eher fester, weniger wie eine Suppe.

    - Zitronensaft und Salz nach Geschmack hinzufügen 30 Sek. / Counter-clockwise operation St. 1,5 vermischen

    - wer mag, kann vor dem Essen noch frischen Koriander darüber streuen.


    Dazu passt Naanbrot oder Chapati
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Anmerkung: Ich habe dieses Rezept aus mehreren Rezepten versucht für den Thermomix umzuschreiben. Dies ist die 1. Variante. Daher würde ich mich über konstruktive Hinweise sehr freuen. tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo,...

    Verfasst von Grinsebaer4 am 30. März 2017 - 08:50.

    Hallo,

    sowas von Lecker!!!
    Ich habe es etwas abgewandelt:
    Ich habe gleich die doppelte Menge gekocht.
    Zwiebel, Knoblauch und Ingwer zerkleinert, mit Butter (weil ich kein Ghee hatte) und Kreuzkümmelpulver (da hatte ich mich verlesen, also habe ich statt den Samen das Pulver verwendet) angebraten. Also kein Topf ausspülen dazwischen. Dann eine Dose Tomatenstücke statt frischen Tomaten und 2 Gelberüben in kleinen Sücken dazu. Dann den Rest wie beschrieben geköchelt. Ich hatte dann allerdings nur 150g Spinat genommen. Frischen Koreander hatte ich leider auch nicht da.

    Es hat echt super geschmeckt!!!
    Gibt es jetzt öfter!

    Danke und verdiente 5 Sterne!

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für Eure Hinweise. Die Zwiebel hatte...

    Verfasst von Connielsine am 28. Januar 2017 - 13:29.

    Danke für Eure Hinweise. Die Zwiebel hatte ich tatsächlich vergessen. Wink

    Ich koche es immer ohne Messbecher aber mit Garkörbchen als Spritzschutz.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich nochmal, ich hätte noch einen Tip. Es...

    Verfasst von Nicky73 am 25. Januar 2017 - 16:52.

    Ich nochmal, ich hätte noch einen Tip. Es wäre schöner, wenn du die Zutaten in der Zutatenliste der Reihe nach, wie man sie braucht aufgeschrieben hättest ( Ist keine Kritik) Wink Koche ich bis zum Schluß ohne Messbecher?

    Lieben Gruß


    Nicky

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich gehe davon aus, daß du eine...

    Verfasst von Nicky73 am 25. Januar 2017 - 16:19.

    Hallo, ich gehe davon aus, daß du eine Zwiebel nimmst. In deiner Zutatenliste kommt sie nämlich nicht vor Wink Ansonsten hört sich das Rezept sehr lecker an. Werde es heute Abend ausprobieren.

    Lieben Gruß


    Nicky

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker Rezept, vielen Dank....

    Verfasst von Vanesii87 am 18. Januar 2017 - 20:20.

    Sehr lecker Rezept, vielen Dank.

    ich habe statt den 100 g Wasser und 200 g Kokosmilch einfach eine ganze Dose Kokosmilch (400 g) verwendet, da ich kein Fan von angebrochenen Konserven bin. Dann würde ich beim nächsten Mal aber tatsächlich noch etwas mehr Linsen aufkochen, es war etwas (aber keineswegs zu) flüssig.

    Das Garam Marsala hatte ich auch nicht daheim, also habe ich stattdessen folgende Gewürze hinzu gegeben: etwas Zimt, Curry, Muskat und Zitronenpfeffer.

    Ich bekam nicht viel ab, mein Mann hat alles ratzeputz verputzt tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können