3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation Blumenkohl-Eier-Ragout


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Variation Blumenkohl-Eier-Ragout

  • 500 g Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 350 g Kartoffel
  • 1 Blumenkohl
  • 1 Stück Schalotten
  • 4 Eier, (hart gekocht)
  • 100 g Schinken
  • 2 EL Curry
  • 50 g Frischkäse
  • Salz
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Light-Version
  1. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes
  2. Eier in kochendem Wasser ca. 10 Min (auf dem Herd) hart kochen. In der Zwischenzeit Blumenkohl in kleine Röschen teilen und in den Varoma füllen. 1/2 l Wasser und Gemüsebrühe in den Mixtopf, Garkorb mit gewürfelten Kartoffel einhängen, 30 min./Varoma/St. 1. Schalotte in mundgerechte Stücke schneiden und erst nach 10 Minuten garzeit über den Blumenkohl geben.

    Nach der gesamten Gareit, Gemüse und Kartoffel getrennt warm stellen dabei das Gemüsewasser auffangen. Schinken in Würfel schneiden und zum Blumenkohlgemüse geben.

    Olivenöl ( ca. 30 g)in den Mixtopf, 4 Min./Varoma/St.1 erhitzen und Curry darin anschwitzen. Mit etwa 100 ml Gemüsewasser und der Milch aufgießen, aufkochen und etwa 2 Minuten köcheln lassen. Schmelzkäse in die heiße Sauce rühren. Solange rühren, bis sich der Käse aufgelöst hat und eventuell mit Stärke eindicken. Nochmals mit Salz und Curry abschmecken und über den Blumenkohl/Frühlingszwiebel/Schinken geben.

    Eier kalt abschrecken, schälen und vierteln und vorsichtig unter den Ragout vermengen. Petersilienblättchen garnieren, evtl. mit Curry bestreuen. Die Salzkartoffeln werden als Beilage serviert.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren