3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Kichererbsen Curry


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Curry

  • 800 g Kichererbsen, gegart, (große Dose)
  • 350 g Zwiebeln
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Kumin (Kreuzkümmel), ganz
  • 1/4 TL Chilipulver, je nach Schärfewunsch mehr
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Garam Masala
  • 800 g Tomaten, frisch oder Dose
  • 5-7 cm Ingwer, in Scheiben
  • 1 TL Salz
  • 1 Dose Kokosmilch 400ml
  • 1 Mango, in kleine Würfel
  • 100 g Blattspinat (aufgetaut), (muß nicht unbedingt sein, passt aber gut)
5

Zubereitung

    Curry
  1. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer 5 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern. Öl und Kumin hinzufügen und 10min bei 100°C/Stufe 2 erhitzen.

     

  2. Restliche Zutaten außer Kichererbsen und Mangowürfel hinzufügen. 10min/100°/Stufe 2.

  3. Kicherererbsen und Mango hinzufügen. 3min/100°/Stufe 1Counter-clockwise operation

10
11

Tipp

Kann mit Brot oder Reis serviert werden.

Eignet sich hervorragend für Parties als vegetarische Alternative zu Chili con Carne.

Entnommen aus dem englischen TM-Kochbuch "Fast and Easy Indian Cooking"

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schnelles einfaches Essen das lecker schmeckt...

    Verfasst von Marge195 am 19. Juni 2017 - 20:29.

    Schnelles, einfaches Essen, das lecker schmeckt. Musste noch etwas nachwürzen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Curry neulich für's

    Verfasst von felidae177 am 30. April 2015 - 11:57.

    Habe das Curry neulich für's Büro gemacht, da meine Kollegin Veganerin ist. Es hat allen sehr gut geschmeckt. Ich hatte nur keinen Spinat, aber noch etwas Mangold. Den konnte ich auch gut darin verwerten. Danke für das schnelle und pikante Rezept. Kommt sicher auch bei unserer Geburtstagsparty im Sommer auf's Büffet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne! Sehr lecker,

    Verfasst von sterbenswoertchen am 16. Oktober 2014 - 19:46.

    5 Sterne! Sehr lecker, schnell gemacht (bisher immer ohne Spinat). Dazu Duftreis.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ohhh, das klingt ja

    Verfasst von martha1969 am 15. September 2014 - 18:49.

    ohhh, das klingt ja fantastisch. wird demnächst (sobald ich meinen neuen TM 5 erhalte tmrc_emoticons.;) ) nachgekocht.

    fünf sterne vorab für das tolle rezept!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker

    Verfasst von Mellaaaa am 8. August 2014 - 23:30.

    Super lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können