3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vegetarische Frikadellen bzw. Puffer


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Vegetarische Frikadellen bzw. Puffer

  • 1 Zucchini, groß
  • 2 Karotten, mittel
  • ca. 200g gekochte Kartoffeln
  • ca. 150g Brötchen, vom Vortag
  • 2 Eier
  • Salz + Pfeffer
  • 4 gehäufte Esslöffel Mehl
  • etwas Olivenöl, zum Ausbacken
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Ideal auch für vegetarische Hamburger
  1. Ich gebe hier keine genaue Stufe und Länge der Zerkleinerung an, da jeder selbst entscheiden kann, wie fein oder grob seine Masse werden soll. Ich selbst probiere immer erst eine niedere Stufe und arbeite mich langsam nach oben, bis es die gewünschte Konsistenz hat.


    Zunächst die Brötchen vom Vortrag im TM zerkleinern. Umfüllen. Zucchini und Karotten zerkleinern. Danach 10 Minuten, Varoma, Stufe 2 garen. Die Kartoffel und die Brötchen zugeben und alles auf Stufe 3-4 ca. 20 Sekunden mischen. Eier, Salz und Pfeffer hinzugeben und wieder auf Stufe 3-4 ca. 20 Sekunden durchmischen. Zum Schluss das Mehl zugeben. Und wieder Stufe 3-4 ca. 20 Sekunden mischen.


    In einer Antihaftpfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Puffer von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Erfordert etwas Zeit aber die Geduld lohnt sich.


    Viel Spaß beim Probieren und guten Appetit.

  2. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Susi1976, habe die

    Verfasst von Achim Overthun am 23. Januar 2015 - 13:23.

    Hallo Susi1976, habe die Puffer ausprobiert. Echt super lecker. Ich musste aber ca. 1000 g Zucchini nehmen, da es sonst nicht für 4 die richtig Hunger haben gereicht hätte. Als Gewürze haben wir noch Estragon, Kurkuma und Dost hinzugefügt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • NichtApet

    Verfasst von Susi1976 am 27. November 2014 - 17:00.

    NichtApet

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können