3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwiebelkuchen nach Punkrock-Art


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 2 gestr. TL Salz
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1/4 l warmes Wasser
  • 2 EL Öl

Für den Belag:

  • 600 g Zwiebeln
  • 3 EL Öl
  • 1/4 l Schmand
  • 2 Eier
  • etwas Weißwein, (wenn vorhanden)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 60 g Mehl
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Für die Punkrock-Art: Musik von Celibate Rifles auflegen (z.B. das Album Heaven on a Stick) 

    (Diese Art zu kochen stammt aus der wunderbaren Reihe der Ox-Kochbücher - jedes Gericht wird von einem besonders passenden Punkrock-Song begleitet )

    Nun kann der Teig zubereitet werden:

    Mehl, Salz, Hefe und Öl in den Closed lid geben. 

    Auf Dough mode kneten und dabei schrittweise das Wasser zufügen. 

    Teig richtig lange durchkneten (7 min Minimum), bis er sich perfekt vom Rand löst -  (notfalls noch etwas Mehl darüber stäuben)

    30 min an einem warmen Ort gehen lassen. (Tipp: ich stelle die Mikrowelle immer 30sec. auf 600W und heize sie so auf - dann rein mit dem Teig)

    In der Zwischenzeit den Belag zubereiten. 

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  2. Für den Belag

    - die Zwiebeln schälen und vierteln und im Closed lid 5-7 sec./Stufe 5 zerkleinern. (je nachdem wie fein es sein soll. 

    - Schmand, Eier, Gewürze und Mehl dazu geben und auf Stufe 4 Counter-clockwise operation verrühren, bis alles gleichmäßig vermengt wurde. 

    - Backofen auf 200°C vorheizen, den Teig auf Blech ausrollen und mit dem Zwiebelmatsch belegen. 

    Ab damit in den Ofen und ca. 1 h backen. Wer mag, kann während der Backzeit ein flottes Tänzchen zur Musik hinlegen. 

    Oder den Weißwein, Federweißen o.ä. kalt stellen. Fertig ist der Zwiebelkuchen, wenn der Belag leicht braun geworden ist. 

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Juhu! Freut mich wenns

    Verfasst von wolqui am 20. Oktober 2013 - 17:04.

    Juhu!

    Freut mich wenns gepasst hat! Gabs bei uns auch erst wieder, gerade richtig jetzt im Herbst, hmm! tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Zwiebelkuchen war richtig

    Verfasst von Kyralla am 5. Oktober 2013 - 12:28.

    Der Zwiebelkuchen war richtig lecker. Der Kreuzkümmel hat toll gepasst, obwohl ich erst skeptisch war. Irgendwie hat er dem Essen eine sehr interessante Note verliehen.

    Der Teig war bei uns trotz des langen Knetens sehr flüssig. Haben dann einfach noch mehr Mehl reingegeben bis es passte. Der Boden war knusprig. Bin echt begeistert von dem Rezept.

    Das war jedenfalls nicht das letzte Mal. Der Zwiebelkuchen wird wieder gemacht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •    Hallo

    Verfasst von wolqui am 29. Mai 2013 - 21:44.

     

     Hallo Claudia1979, 

     

     tschuldige, war länger nicht mehr eingeloggt. Als ich den Zwiebelkuchen letztens nochmal gemacht habe, hab ich aufgepasst: hab den Teig volle 7 min geknetet - was für den Thermi echt lange ist finde ich...aber da der richtig schwer ist brauchts das wohl. Danke für den Hinweis - ich werds im Rezept ändern!  tmrc_emoticons.)

    Wenigstens hat es deine Tochter für gut befunden - das freut mich!  Big Smile

    Liebe Grüße!

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow, das hört sich echt

    Verfasst von Claudia1979 am 15. März 2013 - 10:52.

    tmrc_emoticons.D Wow, das hört sich echt lecker an!!!

    Schmeiss mich gleich an meinen Thermi und probiers aus.

    Leider hab ich deinen Musikvorschlag nicht zur Hand, aber ich finde was vergleichbares.

    LG Claudia1979

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo wolqui, also ich hab

    Verfasst von Claudia1979 am 14. März 2013 - 15:29.

    Hallo wolqui, also ich hab den Zwiebelkuchen fertig.

    Leider ist er nicht so geworden wie ich mir das vorgestellt habe tmrc_emoticons.(

    Den Boden hab ich zweimal gemacht, weil er  beim ersten mal fast flüssig und klebrig war, aber beim zweiten mal sah er auch net viel besser aus, obwohl ich noch mit Mehl bestäubt habe.  Wie lange genau muss man den Teig kneten?

    Hab ihn dann trotzdem weiter verarbeitet, leider war auch der "Zwiebelmatsch" zu flüssig, obwohl ich keinen Wein mit rein habe. Der Boden ist ziemlich hart geworden, aber meine große Tochter findet ihn gut so tmrc_emoticons.)

    Der Geschmack ist ganz gut, ich würde den Zwiebelkuchen nochmal probieren, wenn ich genauere Zeitangaben hätte.

    Danke trotzdem und ich hoffe die Kritik ist ok

    LG Claudia1979

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können