3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Bärlauch-Rucola-Pesto


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

für ca. 2 Gläser

  • 110 g Parmesan, in Stücken
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 g Bärlauch, geputzt
  • 100 g Rucola, geputzt
  • 5 g Zitronensaft
  • 10 g Meersalz
  • 150 g Olivenöl
  • 120 g Walnüsse
  • 1 chilli, scharf
  • n. B. Pfeffer
5

Zubereitung

  1. Parmesan in Stücken in den Mixtopf geben, 4 Sec./Stufe 8 zerkleinern und umfüllen

  2. Knoblauch in den Mixtopf u 2 Sek/Stufe 5 zerkleinern

  3. 50 g Bärlauch und 50 g Rucola in den Mixtopf geben 3 Sek/Stufe 8 mit Hilfe des Spatel zerkleinern.


    Zitronensaft, restlichen Bärlauch und Rucola dazu und ebenfalls 3 Sek/Stufe 8 mit Hilfe des Spatel zerkleinern

  4. Olivenöl, Meersalz, Pfeffer und zerkleinerte Chilli zugeben und mit Hilfe des Spatel je nach gewünschten Feinheitsgrad unterrühren. (Ich drehe meist 3 mal kurz auf Stufe 8, schiebe mit Spatel alles nach unten und wiederhole das 2 mal).

  5. Jetzt noch Walnusskerne u Parmesan dazu, 3 Sek/Stufe 7, mit Spatel alles nach unten und nochmal 3 Sek/Stufe 7.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich gefriere einen Teil in die Eiswürfelform von T****r ein. Ein Würfel ist gut eine Portion für Nudeln.Lässt sich sehr gut aus der Form lösen.

Den Rest gebe ich in ein Schraubglas, bedecke die Pestooberfläche großzügig mit Olivenöl, so hält es sich gut im Kühlschrank.

Schmeckt sehr gut zu Nudeln, auf frischem Baguette, zu Ofengemüse, Kartoffeln und auf Steak. Ich verwende es auch für Salatdressing.

Guten Appetit!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tolles Rezept. Lecker. Habe

    Verfasst von VSchmidt am 9. April 2016 - 11:00.

    Tolles Rezept. Lecker. Habe wie im Tipp empfohlen die eine Hälfte eingefroren, die andere im Glas abgefüllt. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept! Habe Cashews

    Verfasst von giga14 am 3. Mai 2015 - 00:12.

    Tolles Rezept! Habe Cashews verwendet und doppelte Menge an Bärlauch verwendet, da ich kein Rucola mag. Sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept rechtzeitig

    Verfasst von Su2211 am 3. April 2015 - 23:26.

    Habe das Rezept rechtzeitig zur Bärlauchzeit entdeckt und schon 2x zubereitet - wirklich sehr gut! Liebe Grüße aus Baden bei Wien tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mache sie mit Pinienkerne

    Verfasst von Angelika1409 am 25. März 2015 - 23:37.

    Mache sie mit Pinienkerne

    Trotz Zöliakie ein Glücklicher Mensch und Dank euch mit den Tollen Rezepten ein paar Kilos mehr Aw


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Nehme es für

    Verfasst von PT81 am 11. Mai 2014 - 22:30.

    Super lecker! Nehme es für Nudeln, zum Spargel oder zum verfeinern von Saucen. Sehr zu empfehlen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt am nächsten Tag noch

    Verfasst von gezeba am 24. April 2014 - 13:49.

    Schmeckt am nächsten Tag noch besser tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können