3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Berliner Schweineschmalz Töpfchen mit Zwiebeln & Äpfel


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 g Rückenfett oder auch Liesen genannt (nicht geräuchert) Flomen
  • 2 Zwiebeln, (groß)
  • 1 Pimentkorn
  • 1 Äpfel, (bzw. 2 Äpfel für die Bratapfel Fans)

Deko

  • Rote oder schwarze Pfefferkörner bzw. Röstzwiebeln
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die Kunst eines gutem Schmalztöpfchen sind die braungebrannten Zwiebel, der Geschmack von Äpfel und das langsame Auslassen aus dem Fett.

    Fett & Flomen beim Metzger oder im Supermarkt bestellen! Meistens bekommt man den Speck bereits gewürfelt. Ansonsten Speck kurz anfrieren lassen und im Mixer 90 Sekunden, Stufe 8, verkleinern.

    1. Zwiebel schälen, vierteln und 10 Sekunden TM Stufe 6 Closed lid verkleinern.

    2. Anschließend 5 Minuten bei 100 Grad TM Stufe 2 braun werden lassen. Schmeckt einfach leckerer, wenn die Zwiebeln dunkelbraun angeröstet sind! Gibt das gewisse "i-Tüpfelchen".

    3. Flomen und Rückenfett in den Mixer, Varoma einschalten für 10 Minuten, Stufe 1 einschalten. Der Pimentkorn kommt ebenfalls in den Mixer.

    4. Wenn das Flomen und Rückenfett langsam anfängt zu schmilzen, weitere 20 Minuten bei 100 Grad TM Stufe 2 drehen lassen.

    5. Apfel hinzugeben Counter-clockwise operation Linkslauf aktivieren und bei 100 Grad und TM Stufe 2 weitere 10 Minuten backen lassen.
    Der Apfel kann jetzt gegessen werden. Mit einem Sieb die Grieben entfernen. Alternativ ein paar kleine Grieben in die feuerfeste Form zum Abfüllen geben.

    Das Schmalz in eine feuerfeste dekorative Form umfüllen und über Nacht kaltstellen. Am nächsten Morgen mit eine wenig Röstzwiebeln oder Pfeffer dekorieren.

    Sie erhalten ein Schmalztöpfchen mit 600g Schweineschmalz.

    Ich wünsche guten Appetit!

     

     

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo astrid19, das ist ja

    Verfasst von momo64 am 12. Juli 2015 - 10:35.

    Hallo astrid19,

    das ist ja eine interessante Sache, Schmalz im Thermi herzustellen. Was meinst du denn mit 'Apfel essen'?

    Sind die abgeschöpfteng rieben Braun geworden? Ich würde sie ja vielleicht in der Pfanne nochmal Braun braten und wieder in den Schmalztopf zurückgeben. Dann aber bis zum erkalten öfter umrühren, damit sie gut verteilt sind. 

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag von momo64

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können