3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Frischkäse - verschiedene Variationen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Glas/Gläser

Natur

  • 250 g Speisequark 20%
  • 50 g Butter, laktosefrei
  • 100 g Schmand, laktosefrei
  • 2 Prisen Salz

Bärlauch

  • 30 g Bärlauch, frisch

Radieschen-Gurke

  • 3 Stück Radieschen
  • 0,25 Stück Salatgurke
  • 1-2 EL Schnittlauch TK, oder frisch
  • Pfeffer

Mediterran

  • 6-8 Stück getrocknete, eingelegte Tomaten, abgetropft
  • 1 EL Oregano, getrocknet oder frisch
  • Pfeffer
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Natur
  1. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 5 Minuten/ 70°/ Stufe 4-5. Den Frisch käse in 2 Gläser füllen bzw. weiter verarbeiten.

  2. Bärlauch-Frischkäse
  3. Den Bärlauch waschen, trocknen, die Stiele entfernen und einmal die Blätter durchschneiden. Dann bitte in den Closed lid geben und 5-10 Sekunden auf Stufe 7 zerkleinern. den Frischkäse hinzugeben und das ganze 5 Sekunden/ Stufe 4 mixen.

  4. Radieschen-Gurke
  5. Die Gurken schälen und die Kerne entfernen, bei den Radieschen die Blätter und die Wurzeln entfernen. Beides in den Closed lid geben und 5 Sekunden/ Stufe 4 zerkleiner. Schnittlauch, den Frischkäse und Pfeffer hinzufügen und das ganze auf 5 Sekunden/ Stufe 4 vermengen.

  6. Mediterran
  7. Die abgetropften Tomaten, Zwiebel und Knoblauch in den Closed lid geben, dann 5-7 Sekunden/ Stufe 6. Danach Oregano, Pfeffer und Frischkäse hinzufügen und 6 Sekunden/ Stufe 4 vermengen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer den Frischkäse gerne etwas fester mag, kann den Frischkäse gerne in ein mit einem Bauwolltuch ausgelegtem feinen Sieb übernacht in einer Schüssel austropfen lassen.

Der Frischkäse hält sich im Kühlschrank mindestens eine Woche. Länger konnte ich es noch nicht testen, weil er dann schon alle war.

Viel Spaß


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare