3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Grüne Tomaten-Apfel- Konfitüre mit Ingwer


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Glas/Gläser

Grüne Tomaten-Apfel-Konfitüre

  • 500 g grüne, unreife Tomaten
  • 500 g säuerliche Äpfel, in Stücken
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 0,125 l Weißwein
  • 1 Stück Ingwer, ca 2 cm
  • 1 gestr. TL Zimt gem.
  • Saft von einer Limette
5

Zubereitung

    Grüne Tomaten-Apfel-Konfitüre mit Ingwer
  1. Tomaten waschen, Stiele entfernen und stückeln. Mit den Äpfeln und dem Ingwer in den Closed lid und 20 sec Stufe 8-10 pürieren.

    Den Gelierzucker zufügen und 10-15 min Stufe 2 bei 100 Grad kochen.

    Am Ende der Garzeit den Weißwein, den Zimt und den Limettensaft hinzufügen.

    In Gläser füllen, 5 min auf den Kopf stellen und fertig.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn der Herbst kühl wird, müssen Tomaten oft grün geerntet werden. Mit diesem Rezept lassen sie sich sinnvoll verarbeiten.

Grüne, unreife Tomaten enthalten das giftige Alkaloid Solanin, das aber durch Hitze zerstört wird.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Rezept etwas abgewandelt, mehr Tomaten, weniger...

    Verfasst von Tomherz am 19. November 2017 - 12:59.

    Rezept etwas abgewandelt, mehr Tomaten, weniger Zucker da mit Gelfix gemacht, nur einen Apfel und Ingwer nach Gefühl Big Smile
    Schmeckt interessant. Danke für die Idee!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe soeben das Rezept getestet....

    Verfasst von Penncake am 15. Oktober 2016 - 05:02.

    Habe soeben das Rezept getestet.

    Konsistenz: sehr flüssig - ich hoffe es dickt noch etwas nach

    Geschmack: sehr sehr süß - für meinen Geschmack ist die Intensität zu viel. Tomaten schmeckt man in heißem Zustand gar nichts davon.

    Bin gespannt wie die Marmelade kalt schmeckt und sich dann noch entwickelt.



    Danke für die Idee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir wollten mal was

    Verfasst von Thermo-Schnute am 19. Oktober 2015 - 10:48.

    Wir wollten mal was ungewöhliches ausprobieren und hatten noch so viele grüne Tomaten im Garten hängen... Das Ergebnis war ok, aber leider nicht so ganz unser Geschmack. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können