3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis-Apfel-Gewürz-Konfiture (Finessen 5/2010)


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Kürbis-Apfel-Gewürz-Konfiture (Finessen 5/2010)

  • 400 g Kürbis
  • 400 g Äpfel, Sorte Cox Orange
  • 2 Scheiben Ingwer, frisch
  • 150 g Wasser oder Apfelsaft
  • 20 g Rum
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 1 geh. TL Zimt
  • 1-2 Msp. Nelken, gemahlen
  • 1 EL Vanillezucker, selbst gemacht
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Kürbisfleisch, Äpfel, Ingwer und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 6 sek/5 zerkleinern.

    Wasser zugeben, 12 min./100 Grad/1 kochen und 10 sek/Stufe 4-6-8 stufenweise pürieren.

    Gewürze und Rum zugeben, 3 min./100 Grad/3 kochen, Gelierprobe machen, in ausgekochte Schraubgläser füllen und verschließen.

     

    Super lecker! Schmeckt ein bisschen nach Herbst und Weihnachten. Ich habe den Hokkaido-Kürbis und leicht säuerliche Apfel dafür genommen. Mit Rum oder spanischen Brandy - geht beides

    Dieses Rezept  ist ein tolles Geschenkrezept

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Teile ich gerne und dito,

    Verfasst von Tafelkleider am 15. Januar 2015 - 11:23.

    Teile ich gerne und dito, liebe sonnenblume

    Susanne Espenschied- Repräsentantin in Köln

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine absolute

    Verfasst von 245sonnenblume am 15. Januar 2015 - 08:39.

    Meine absolute Lieblingsmarmelade!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo tafelkleider.hab diesen

    Verfasst von PeweundPewe am 7. November 2013 - 19:06.

    Hallo tafelkleider.hab diesen aufstrich heute gemacht.sooooooooo was von lecker,der hat mir so geschmeckt das ich gleich noch mal ne ladung gemacht hab.danke fürs einstellen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tafelkleider

    Verfasst von Ralli am 6. Oktober 2011 - 00:38.

    Tafelkleider

    ungefähr so groß wie eine Fingerkuppe (Zeigefinger) tmrc_emoticons.;)

    Dankeschön - mit der Angabe kann ich was anfangen... Dann steht dem Marmeladekochen nichts mehr im Wege tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ungefähr so groß wie eine

    Verfasst von Tafelkleider am 5. Oktober 2011 - 23:51.

    ungefähr so groß wie eine Fingerkuppe (Zeigefinger) tmrc_emoticons.;)

    Susanne Espenschied- Repräsentantin in Köln

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept hört sich gut an,

    Verfasst von Ralli am 5. Oktober 2011 - 23:22.

    Das Rezept hört sich gut an, aber wie viel ist ungefähr 1/4 Stückchen Ingwer?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute die Konfitüre

    Verfasst von Yaria am 25. September 2011 - 15:21.

    Habe heute die Konfitüre gekocht, super lecker, mein Mann und ich haben anschließend den Rest aus dem Topf nahezu gekratzt. Es schmeckt wirklich sehr weihnachtlich und ist bestimmt ein schönes Geschenk in der Adventszeit.

    Vielen Dank für das tolle Rezept! tmrc_emoticons.)

    Yaria

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können