3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kürbis-Paprikasoßel mit Champions


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Sosse

  • 400 g Hokkaido Kürbis
  • 2-3 Zehen Knoblauch, je nach Größe
  • 1-2 Zwiebeln
  • 10 g Ingwer
  • 10 g Olivenöl
  • 300 g Karotten
  • 350 g Wasser
  • 1-2 rote Paprika
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Pfeffer

Garnierung

  • 200 g Champions
  • etwas Kürbiskernöl
  • etwas Kresse
5

Zubereitung

    Kürbis-Paprikasossel
  1. Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch schälen, halbieren und in den Closed lid geben. Den Messbecher auf den Deckel legen und Alles 5 Sek. auf Stufe 5 Zerkleinern. Die Stückchen mit dem Spatel nach unten schieben.

  2. Das Olivenöl in den Closed lid einwiegen und Alles 2Min. Veroma Stufe 1 andünsten.

  3. Währenddessen den Kürbis zerkleinern, die Kerne entfernen und in den Closed lid geben. Die Karotten schälen, zerklreinern und ebenfalls hinzugeben. 

  4. Das Wasser in den Closed lid einwiegen und Alles 15Min. Stufe 1 Veroma Kochen. Währendessen die Paprika entkernen und in kleine Stücke schneiden. Nach dem Kochen mit Salz und Pfeffer würzen.

  5. Den Messbecher aufsetzen und alles 30Sek. Stufe 8 pürieren. Die Paprika hinzugeben und alles nochmal 15 Sek. Stufe 8 pürieren. 

  6. Garnierung
  7. Champions in Scheiben schneiden und in einer Pfanne anbraten. Anschließend über der Soße verteilen und mit Kürbiskernöl verfeinern. Zum Schluss noch mit Kresse dekoriere.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Als Beilage dazu passt Basmatireis oder Bandnudeln.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare