3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Nuss-Nougat-Creme (hoher Nussanteil)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

450 g

Nuss-Nougat-Creme (hoher Nussanteil)

  • 4 EL Süßungsmittel (z.B. Xylit, Zucker o.ä.)
  • 400 g Haselnüsse, ohne Haut, geröstet
  • 3 EL Kokosöl (geschmolzen)
  • 4 EL Backkakao
  • 1/2 TL Bourbon-Vanille
  • 2 Prisen Salz
  • 6
    8min
    Zubereitung 8min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Süßungsmittel im Topf auf Stufe 10 zu Puder verarbeiten.
    Die so entstandene "Pudersüße" umfüllen.

    2. Haselnüsse in den Topf geben und auf den Stufen 6-10 zu Muß verarbeiten.
    Das dauert insgesamt so 3-5 Minuten. Hierbei zwischendurch den Topf immer mal öffnen und die Haselnussmasse vom Rand mit Hilfe des Spatels nach unten schieben.
    Es sollte so lange püriert werden, bis das Haselnuss-Öl austritt und es eine weiche Haselnusscreme wird.

    3. Während dessen das Kokosöl schmelzen (Mikrowelle oder Wasserbad) und die "Pudersüße" mit Hilfe eines Teelöfels mit dem Öl gut verrühren.

    4. Alle restlichen Zutaten (Süßungsmittel, Kokosöl, Kakao, Vanille, Salz) in den Topf geben und 30 Sekunden auf Stufe 6 mit der Haselnusscreme vermischen. Nun nochmals etwa 20 Sekunden auf Stufe 10 pürieren.

    5. In eine verschließbare Dose oder Glas umfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

10
11

Tipp

Die Dauer der einzelnen Schritte hängt von den verwendeten Zutaten ab und kann schon mal etwas variieren, daher die ca.-Angaben. Hier einfach ein bisschen ausprobieren und eher länger als kürzer pürieren.

Die Creme kann auch wunderbar aromatisiert werden, z.B. mit Zimt, Lebkuchengewürz, Chili oder Orangenschalen.
Wer es gerne schokoladiger mag, kann zusammen mit dem Kokosöl etwas Schokolade (z.B. von Xucker) schmelzen und ebenfalls mit unterrühren. Dem eigenen Geschmack sind keine Grenzen gesetzt.

Quelle:
Dieses Rezept ist eine Abwandlung des Rezeptes von Kathrin "Nutella selbermachen: gesund, vegan und ohne Zucker" (Blog: Backen macht glücklich). Ihren Blog kann ich euch nur ans Herz legen! tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe heute das Rezept ausprobiert....

    Verfasst von MounahMiez am 13. Januar 2017 - 18:35.

    Habe heute das Rezept ausprobiert.

    Nachdem ich die Haselnüsse geröstet und geschält habe, waren es nur noch 350g Nüsse. Und leider hatte ich keine Vanille da. Hat trotzdem wunderbar funktioniert! tmrc_emoticons.) Erst dachte ich, dass es etwas zu flüssig sei, aber nach ein paar Stunden im Kühlschrank wurde es fest und wunderbar streichfähig.

    Super super lecker, das werde ich öfter mache! Love

    _________________________________________


    Wer später kommt, hat mehr Platz im Bauch für die Nachspeise... Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können