3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Radieschenblätter Pesto


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

  • 2 Bund Radieschen, Blätter waschen und trockenschütteln
  • 50 g Pistazien, schälen
  • 80 g Parmesan, gerieben
  • 1-2 Esslöffel Zitronensaft
  • 100 g Olivenöl
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. zuerst den Parmesankäse 10 sec ST 10 reiben und umfüllen,

    dann die gewaschenen Blätter der Radieschen mit den Pinienkernen, etwas Knoblauch oder Bärlauch nach Geschmack, Salz, Pfeffer, wenig getrocknete, geriebene Chili St 10 pürieren, dabei immer wieder mit dem Spatel nach unten schieben. Dann Olivenöl, Zitronensaft und Parmesan zugeben und auf St 4 verrühren.

     

10
11

Tipp

Damit kann man gut auch die Blätter der Radieschen verwerten. Gewürzt wird am besten nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Chilli und Zitronensaft. Anstelle von Knoblauchzehen kann man sehr gut ein paar Bärlauchblätter hinzugeben


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich hab das Pesto mit

    Verfasst von schbozerl am 24. Juni 2015 - 14:53.

    Ich hab das Pesto mit Pinienkernen gemacht und fand es echt lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich habe Pinienkerne

    Verfasst von farawaygh am 7. Juni 2013 - 18:21.

    ich habe Pinienkerne genommen, wie ich auch für anderes Pesto schon verwendet habe. Sehr köstlich und tolle Idee wenn die ersten Radieschen geerntet werden. Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! Das machen wir

    Verfasst von albrici am 7. Mai 2013 - 14:00.

    Super Rezept! Das machen wir jetzt öfter tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Pferdezwockel, hab das

    Verfasst von melanie.wien am 18. April 2013 - 18:05.

    Hallo Pferdezwockel,

    hab das Pesto heute mal auprobiert und es ist richtig lecker geworden.

    Ich wusste jetzt auch nicht recht ob nun Pistazien oder Pinienkerne reinkommen...ich hab mich für die Pistazien entschieden und das war glaub gut so tmrc_emoticons.;)

    Knofi und Chilli hab ich nach Gefühl rein...wäre aber trotzdem besser wenns mit im Rezept steht.

    Danke für dieses Geschmackserlebniss tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Pferdezockel, das Pesto

    Verfasst von juroschmi am 28. April 2012 - 19:20.

    Hallo Pferdezockel,


    das Pesto hört sich ja sehr gut an, aber du hast wahrscheinlich ein bisschen zu schnell geschrieben. Was kommt jetzt rein, Pistazien oder Pinien und wieviel Knoblauch kommt rein?


    Ich werde das Pesto gleich probieren, aber ohne Knobie und ohne Bärlauch.


    Sterne werde ich morgen oder übermorgen vergeben,


    Grüße und schönes sonniges Wochenende


    juroschmi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können