3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Salatsoße Sylter Art


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Liter

Soße

  • 800 g Wasser
  • 350 g Sonnenblumenöl
  • 50 g Limonenöl
  • 20 g Sesamöl
  • 150 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Meersalz
  • 5 g Pfeffer
  • 1/2 Chilischote
  • 100 g Zucker
  • 3 Päckchen Tortenguß weiß
  • 1 TL Senf
  • 2 Eier
  • 30 g Essigessenz
5

Zubereitung

    Fermentationsfond
  1. Die Zwiebeln, Knoblauch und Chilischote in denClosed lid geben und 5 Sek/Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. 500 g Wasser,Eier, Essigessenz, Pfeffer,Salz, Senf, Zucker dazu geben und 4 Sek/Stufe 4 vermischen. In eine Schüssel geben und 48 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

    Nach 2 Tagen, 300 g Wasser und den Tortenguß in den Closed lid geben, 6 Minuten 100° /Stufe 2 kochen. Deckel abnehmen und abkühlen lassen. Danach den Fermentationsfond dazu geben und 5Sek/Stufe 6 aufschlagen. Danach die verschiedenen Öle dazu geben und alle Zutaten 40 Sek/Stufe 10 aufschlagen. In Flaschen und Gläser abfüllen und kühlen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Soße ist gekühlt mindestens 4 Wochen haltbar. Vor dem Benutzen kurz aufschütteln.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ganz tolles Rezept, klappt auf Anhieb und schmeckt...

    Verfasst von Katrin Winkler-Hindricks am 4. August 2017 - 16:34.

    Ganz tolles Rezept, klappt auf Anhieb und schmeckt hervorragend!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo , ich mache gerade die

    Verfasst von Aragonewok am 9. Januar 2016 - 18:48.

    Hallo , ich mache gerade die Soße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nein, da du ja die ganzen

    Verfasst von Mousse am 3. Oktober 2015 - 18:14.

    Nein, da du ja die ganzen Zutaten aufschlägst, hat sie genau die richtige Konsistenz. Ich fülle die Soße immer in Milchflaschen ab, die dann kräftig schütteln und ab auf den Salat. Schmeckt übrigens auch hervorragend zu Matjesheringen "Sylter Art"... tmrc_emoticons.;) nicht "Hausfrauenart". Wenn dir die Soße dann zu fest ist, einfach etwas mehr Wasser dazu.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo . Hab eine Frage wird

    Verfasst von adler 50 am 3. Oktober 2015 - 00:17.

    Hallo . Hab eine Frage wird die Soße mit 3 Päckchen Tortenguss nicht zu fest?  Viele Grüße 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega lecker, mache sie gerade

    Verfasst von buggi1956 am 30. Juli 2015 - 10:08.

    Mega lecker, mache sie gerade wieder, und man kann durch die verschiedenen Öle sehr gut den Geschmack variieren.

     

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo super Rezept mache

    Verfasst von fee 14 am 18. Juni 2015 - 14:12.

    Hallo

    super Rezept mache gerade die Zweite Runde!

    Danke Party

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mhhhhh.... super lecker...

    Verfasst von nitro3005 am 16. Januar 2015 - 22:18.

    Mhhhhh.... super lecker... ich hatte jedoch nur rapsöl und sonnenblumenöl da und hab somit die anderen öle durch rapsöl ersetzt und muss sagen es schmeckt göttlich... danke für das rezept ♡

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde die Soße total

    Verfasst von Hexen_Kessel1001 am 8. Oktober 2014 - 19:43.

    Ich finde die Soße total klasse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,

    Verfasst von Mousse am 20. Juli 2014 - 19:07.

    Hallo, Sabine,

    Entschuldigung, habe ich vergessen. Die Eier werden am Anfang mit zu dem Fermentationsfond gegeben. Habe es auch im Rezept schon geändert.

    Viel Spaß beim Ausprobieren und ich hoffe, die Soße schmeckt dir.

    Viele Grüße

    Mousse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Mousse,   Dein Rezept

    Verfasst von Sabine20 am 20. Juli 2014 - 13:58.

    Hallo Mousse,

     

    Dein Rezept hört sich toll an, ich würde es gerne ausprobieren. Aber eine Frage hätte ich dazu: wann kommen denn die Eier dazu??

    Danke und viele Grüsse

    Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können