3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sauce Rouille - schnell gemacht


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

Zutaten

  • 2 Eigelb, sehr frisch
  • 1 Esslöffel Senf, Dijon-Senf
  • 1 Esslöffel Essig
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft
  • 2 Tassen Sonnenblumenöl, ca. 250 ml
  • 0.5 Teelöffel Paprika edelsüß, oder rosenscharf
  • 1 Prise Safran
  • 0.5 Teelöffel chilli
  • 1 gehäufter Teelöffel Tomatenmark
  • 4 Zehen Knoblauch, gepresst
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Schmetterling einsetzen. 

     

    Zwei Eigelb, einen Esslöffel Senf, einen Esslöffel Essig, Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft in den Mixtopf geben. 2 Minuten/Stufe 4 schlagen und nach und 2 Tassen Öl über den Deckel in einem dünnen Strahl einlaufen lassen.

     

    Tomatenmark, Safran, Paprika, Chilli und durchgedrückten Knoblauch aus 3-4 Zehen zugeben.

     

    1 Minute/ Stufe 4 weiterschlagen.

     

    Gekühlt servieren. Als Dip für geröstetes Baguette. Passt perfekt zu Fisch. In Frankreich isst man die Sauce Rouille klassisch zu Bouillabaise. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei der klassischen Sauce Rouille gehört noch eine mehlige, gekochte Kartoffel hinzu. Da diese zunächst gekocht werden muss und dann noch abkühlen, bevorzuge ich es ohne. Wer es klassisch möchte, fügt die Kartoffel im ersten Zubereitungsschritt hinzu.

Schmeckt genauso - geht aber viel spontaner tmrc_emoticons.)

Da hier frische Eier verwendet werden bitte zügig verzehren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare