3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sommerlicher Aufstrich


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Sommerlicher Aufstrich

  • 5 Stück Karotten, mittelgroße
  • 4 Stängel Lauchzwiebeln
  • 2 Packung Scheiblettenkäse, Cheddar oder Toast
  • 2 Packung Frischkäse natur
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Gemüse waschen und klein schneiden
  1. zuerst die Karottenstücke in denClosed lid geben und 5 Sekunden auf Stufe 4 zerkleinern, dann Closed lid leeren.
    Die Lauchzwiebelstücke in den Closed lid geben und 10 Sekunden auf Stufe 4.
    Nun den Scheiblettenkäse, Frischkäse, Gewürze und die Karotten in den Closed lid dazu geben und 30 Sekunden auf Stufe 4-5 mischen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

schmeckt lecker auf einem frischen Bauernbrot


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Sehr lecker ...

    Verfasst von Neverforgetme am 22. Juli 2017 - 19:37.

    Hallo Sehr lecker
    Ich habe das Rezept heute ausprobiert. Da mir die Menge eher als Partymenge vorkam habe ich das Rezept halbiert. Ein Viertel hätte vermutlich auch gereicht. Aber es ist so lecker da wird der Rest einfach morgen gegessen. Ich habe zusätzlich noch Knoblauch dran getan. Vielen Dank für das Rezept. LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können