3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Veganer Kichererbsen Tomaten Aufstrich


Drucken:
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

Kichererbsen Tomaten Aufstrich

Aufstrich

  • 200 g Kichererbsen aus der Dose
  • 80 g Tomatenmark
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
5

Zubereitung

  1. Kichererbsen abtropfen lassen.

    Olivenöl in den Closed lid geben und 2 Minuten Varoma Stufe 1 erhitzen. Tomatenmark dazu geben und 2,5 Minuten Varoma Stufe 1 anbraten.

    Kichererbsen, Oregano, Salz und Pfeffer zugeben und 20 Sekunden Stufe 4 pürieren. Alles ein wenig mit dem Spatel nach unten schieben, falls nötig einen Schluck Wasser dazu, und nochmals einige Sekunden auf Stufe 5 bis 6 pürieren. Vorgang wiederholen falls nötig.

    Guten Appetit tmrc_emoticons.)
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ZuDaSterne

    Verfasst von fabella24 am 7. September 2018 - 09:09.

    ZuDaSterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tülayla: Danke. Ich habe das Rezept mittlerweile...

    Verfasst von fabella24 am 7. September 2018 - 09:06.

    Tülayla: Danke. Ich habe das Rezept mittlerweile probiert.es ist sehr lecker und schnell gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • fabella24:...

    Verfasst von Tülayla am 1. August 2018 - 16:46.

    fabella24:
    Hallo, ich kenne das aus allen türkischen Gerichten. Da wird das Mark immer leicht angeröstet, so verliert es diesen "rohen" Geschmack und es wird intensiver und aromatischer. Meine Mutter z.B. kauft sich normales Mark aus der Dose, röstet es in Öl an und füllt es so in ihre Behälter ab. Ich glaube, dadurch hält es auch länger.
    Ähnlich wie bei der Mehlschwitze, da röstet man das Mehl auch vorher etwas im Fett an um den reinen Mehlgeschmack zu reduzieren.
    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wieso wird das Tomatenmark angebraten? Weiß das...

    Verfasst von fabella24 am 1. August 2018 - 14:48.

    Wieso wird das Tomatenmark angebraten? Weiß das jemand?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker und schnell und einfach gemacht, nur für...

    Verfasst von Astaldis am 1. August 2018 - 13:42.

    lecker und schnell und einfach gemacht, nur für meinen Geschmack könnte der Aufstrich noch etwas würziger sein, aber das lässt sich ja problemlos abändern. Danke für’s Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können