3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Veganes Tsatsiki


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Tsatsiki

  • 500 g Sojajoghurt Natur
  • 1 kleine Salatgurke
  • 1 - 3 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 500 g Sojajoghurt, am besten den von Provamel oder Sojade (Alpro-Naturjoghurt ist etwas gesüßt und das schmeckt man dann im Tsatsiki) in einem mit einem Küchentuch ausgelegten Sieb 2 – 3 Stunden etwas abtropfen lassen. 1 kleine – mittelgroße Gurke in grobe Stücke schneiden und im Thermomix mit Hilfe des Spatels 2 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern, salzen und auch in einem Sieb etwas abtropfen lassen. Beides vermischen, 1 – 3 Knoblauchzehen, je nachdem wie “knobig” ihr es haben wollt, dazupressen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Geschmacksvorlieben kann man auch noch etwas Minze dazugeben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Eine wirklich tolle Idee den

    Verfasst von RiKe24 am 28. Mai 2016 - 18:44.

    Eine wirklich tolle Idee den Joghurt abtropfen zu lassen. So bekommt man eine wirklich tolle Konsistenz. Kleiner Tipp für die Gurke: entferne din Kerne mit einem Löffel.  Danke für dieses leckere Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können