3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Ravioli mit Spinat-Ricotta-Füllung


Drucken:
4

Zutaten

20 Stück

Teig

  • 200 Gramm Mehl Type 00
  • 2 Eier, ca. 60 pro Ei
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Füllung

  • 150 Gramm Blattspinat, TK
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 Gramm Olivenöl
  • 1 Prise Muskat
  • 300 Gramm Ricotta, oder Feta, je nach Geschmack
  • 60 Gramm Parmesan
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM6 image
      Rezept erstellt für
      TM6
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Mehl, Eier und Olivenöl in den Mixtopf geben und 2 Min./Dough mode kneten.

    Der Teig ist jetzt sehr bröselig.

    Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, gut kneten und zu einer Kugel formen, anschließend in eine Frischhaltefolie wickeln und das Ganze 15-30 Min. ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten.
    Spinat und Knoblauch in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern.

    Olivenöl hinzugeben und 10 Min./120°C/Stufe 1 ohne Messbecher einkochen lassen, bis keine Flüssigkeit mehr zu sehen ist.

    Mit Muskat abschmecken.

    Mixtopf anschließend beiseite stellen und ca. 10-15 Minuten abkühlen lassen.

    Nun Ricotta, Ei und Parmesan hinzugeben und alles 10 Sek./Stufe 3 vermengen.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz oder einer Nudelmaschine auf 2-3 cm Dicke ausrollen.

    Wenn der Teig anfängt zu kleben, einfach noch etwas Mehl drüberstreuen.

    Den Teig nun in etwa 20x10 cm Stücke schneiden.

    Ich habe 20 Ravioli aus dem Teig bekommen.
  4. Nun die vorbereiteten Teigstücke mit der Spinat-Ricotta-Füllung mittig mit einem Teelöffel befüllen und, entweder mit einer Ravioli-Form oder per Hand, auf eineinander klappen und die Seiten zusammendrücken.

    Es wird von der Füllung etwas übrig bleiben. Ihr könnt diese im Mixtopf lassen, bis die Ravioli fertig sind und zum Schluss alles zusammen auf einem Teller anrichten.
  5. Gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Ravioli 4 Minuten kochen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Wenn man mit einer Nudelmaschine arbeitet, erst das Rädchen (Abstand der Rollen) auf 7 stellen, danach den Teig nochmal auf 5 ausrollen und zum Schluss auf Stufe 2. Vorgang mit den Teigresten wiederholen.
Ich habe so 20 Ravioli aus dem Teig bekommen.

Das Ganze kann man auch mit Feta statt Ricotta machen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo,...

    Verfasst von Bianca Maria am 16. Januar 2021 - 12:06.

    Hallo,
    recht herzlichen Dank für dieses herrliche Ravioli-Rezept. Da gibt es doch glatt 5 Sterne für. Big Smile

    Ich habe wohl nicht 200g Mehl verwendet sondern 150g Mehl Typ 405 und 50g Hartweizengries, da ich nicht wußte was Mehl Typ 00 ist.
    Der Teig, der dadurch entstanden ist, war gar nicht krümelig sondern richtig schön geschmeidig.

    Und ich habe bei der Füllung nicht 300g Ricotta verwendet, da in der Packung nur 250g war.
    Die restlichen 50g habe ich durch Frischkäse ersetzt, damit ich nicht dafür noch eine Packung Ricotta öffnen musste.
    Ansonsten habe ich alles genauso gemacht wie beschrieben, außer dass ich nur einen TM31 habe und somit nicht mit 120°C sondern nur mit 100°C die Füllung köcheln lassen konnte. - Ging aber auch ganz gut.

    Mir war wohl nicht klar, ob der TK Blattspinat aufgetaut oder so in den TM herein mußte.
    Ich habe es gefroren versucht. Und es hat geklappt.
    Dann wußte ich auch nicht, was Du unter Punkt 3 mit 2-3cm Dicke ausrollen meintest.
    Du meintest wahrscheinlich 2-3 mm Dicke des Teiges.

    Die Ravioli sind jedenfalls sehr gut gelungen, dank Deines hervorragenden Rezeptes.

    Weiterhin viel Spaß beim Thermomix-Kochen,
    Bianca Maria Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können