3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Scheiterhaufen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 8 alte Brötchen, 6 in Scheiben, 2 gewürfelt
  • 1 Liter Milch
  • 7 Eier
  • 160 g Zucker
  • 150 g Haselnüsse
  • 1000 g Äpfel
  • 1 geh. TL Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt
  • 500 g Magerquark
  • 50 g Haselnüsse ganz, od. gehackt
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. 5-6 Brötchen in fingerdicke Scheiben schneiden, am besten, wenn sie noch weich sind, lasse sie dann immer in Scheiben trocknen

    1-2 Brötchen in Würfel schneiden

     

    Eier, Zucker im Closed lid cremig schlagen, ca. 15-20 sek. Stufe 5, Milch, Quark, Zimt, Vanille und gem. Haselnüsse zu geben und noch mal 15 sek. Stufe 5, Masse in eine Schüssel umfüllen

    Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden

    Brötchenscheiben in Milchmasse tunken, bis sie weich aber noch in Form sind und abwechselnd mit den Apfelscheiben in eine gefettete Auflaufform schichten.

    die letzte Schicht sollten die getunkten Brötchenwürfel sein, ich schmeiß die dann immer in die Schüssel mit der restl. Masse und mach alles oben drauf. Man kann als Abschluss auch Brötchenscheiben nehmen, aber mit den Würfeln wirds irgendwie noch knuspriger

    Zu guter Letzt noch die ganzen, oder gehackten Mandeln drüber streuen und ab in den vorgewärmten Backofen bei 175 Grad für ca. 45 min. backen

     

    Man kann nach Belieben natürlich auch Rosinen mit rein tun, oder oben auf die Würfelschicht Haselnusskrokant zufügen

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Andreyana hat geschrieben:...

    Verfasst von Cora64 am 23. August 2017 - 10:53.

    Andreyana hat geschrieben:
    Ich weiß auch nicht, was da bei mir schief lief. Meine Brötchen haben nicht annähernd diese ganze Menge an Flüssigkeit (TM5 Topf war fast voll!!) aufgesaugt. Geht diese Menge in den TM31?? Ich hatte auch nur M-Eier Sad

    Also hab ich die Flüssigkeit einfach noch mit in die Auflaufform gegossen.

    Nach 50 min im Ofen war der Scheiterhaufen schön braun und sehr lecker. Auch nicht matschig, wie ich befürchtet hatte.


    Bei mir war das auch so und ich habe die restliche Flüssigkeit dazugegeben

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!...

    Verfasst von Cora64 am 23. August 2017 - 10:52.

    Sehr lecker!
    Der Scheiterhaufen schmeckt super gut und wird wieder gemacht.
    Gute ResteverwertungSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, habe statt Brötchen alte Milchbrötchen...

    Verfasst von Flod am 4. Juli 2017 - 15:58.

    Lecker, habe statt Brötchen alte Milchbrötchen genommen. Geht aber genauso gut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich weiß auch nicht, was da bei mir schief...

    Verfasst von Andreyana am 9. März 2017 - 14:37.

    Ich weiß auch nicht, was da bei mir schief lief. Meine Brötchen haben nicht annähernd diese ganze Menge an Flüssigkeit (TM5 Topf war fast voll!!) aufgesaugt. Geht diese Menge in den TM31?? Ich hatte auch nur M-Eier Sad

    Also hab ich die Flüssigkeit einfach noch mit in die Auflaufform gegossen.

    Nach 50 min im Ofen war der Scheiterhaufen schön braun und sehr lecker. Auch nicht matschig, wie ich befürchtet hatte.

    Liebe Grüße 


    Andreyana

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das war richtig lecker! hatten von einer Party...

    Verfasst von ixipferd am 6. Dezember 2016 - 16:53.

    das war richtig lecker! hatten von einer Party noch jede Menge Hotdog -brötchen über; das war das optimale Resteverwertungs-rezept! Vanillesoße und zusänoch Apfelmus dabei; top Gericht für Leckermäulchen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sieht soooo lecker aus. Mal sehen, ob ich das so...

    Verfasst von Sandraverena am 26. Oktober 2016 - 12:38.

    Sieht soooo lecker aus. Mal sehen, ob ich das so hinbekomme!! Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Erinnert mich an

    Verfasst von Marathon74 am 3. Januar 2016 - 13:31.

    Sehr lecker! Erinnert mich an meine Kindheit. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sushila, da kann ich

    Verfasst von Millona am 15. August 2015 - 23:56.

    Hallo Sushila,

    da kann ich dir leider nicht weiter helfen. Hab ihn bisher immer gleich gebacken. Mit  Apfelbrei hab ichs auch noch nie versucht. Nur mit Apfelscheiben und mit geriebenen Äpfeln.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klingt gut! Kann man den

    Verfasst von Sushila am 15. August 2015 - 23:26.

    Klingt gut! Kann man den Scheiterhaufen denn auch schon am Vorabend vorbereiten und dann nur noch in den Ofen schiebend? Oder wird er dann matschige?

    Und könnte man auch Apfelbrei statt der Äpfel verwenden?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut, hatte leider keinen

    Verfasst von MausileHmmm am 12. Oktober 2014 - 19:29.

    Sehr gut, hatte leider keinen Quark, hab etwas mehr Sahne genommen und habe noch eine Banane zu den Äpfeln - hat einfach nur lecker geschmeckt  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein 1. Scheiterhaufen-

    Verfasst von KräuterMIX am 22. September 2014 - 00:31.

    Mein 1. Scheiterhaufen- SUPER!

    Halbe Menge für 2 Personen ist dicke ausreichend.

    Love

    Wird es wieder geben tmrc_emoticons.)

    NACHTRAG: heute 21.9. mit Zwetschgen statt Äpfeln- noch fruchtiger, saftig u lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!!! Am besten: mit

    Verfasst von Applecake am 11. August 2014 - 09:14.

    Sehr lecker!!! Am besten: mit Hefezopf statt Semmeln. Bombastisch!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker !

    Verfasst von Rhabarbera am 19. Juni 2014 - 13:32.

    Lecker !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • werd ich heute testen, danke

    Verfasst von -Sarah86- am 27. Mai 2014 - 14:35.

    werd ich heute testen, danke schonmal! tmrc_emoticons.D

    Denn Eierlikör regiert die Welt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe gestern

    Verfasst von saaabs am 17. November 2013 - 18:31.

    Hallo, ich habe gestern dieses Rezept ausprobiert und ich muss sagen, es war einfach nur noch leeeecker Love  Es ist mir alles problemlos gelungen und hat dabei super geschmeckt!!! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auch von mir gibts ***** für

    Verfasst von gertzi am 25. Oktober 2013 - 15:14.

    Auch von mir gibts ***** für diese leckere Resteverwertung.

    bei meinem "Rezept" verwende ich nur die Häfte der oben angegebenen Menge -  das reicht für 3-4 Personen. Am liebsten verwende ich Walnüsse und bestreue das Ganze zum Schluss noch mit Zimtzucker. (Bild 4 und 5)

    Guten Appetit! tmrc_emoticons.)

    G.Z.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke fürs reinstellen macht

    Verfasst von Hatschepsut am 24. Februar 2013 - 20:12.

    danke fürs reinstellen tmrc_emoticons.) macht meine schwiegermutter immer zwar ohne tm Cooking 7 jetzt kann ich ihr konkurenz machen tmrc_emoticons.)

    l.g.Hatschepsut Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • auch von uns 5 Sterne,

    Verfasst von farawaygh am 2. Februar 2013 - 13:52.

    auch von uns 5 Sterne, außerordentlich lecker, auch wenn ich die Variante "für Faule" mache. Ich würfel alles alte Brot (Brötchen) und mische sie mir der Milch. Inzwischen steigere ich die Variante noch indem ich die Äpfel auch gleich da mit reinschnippel (geschredderte TM-Äpfel will ich denn doch nicht essen) und stürze die ganze wilde Mischung in eine Auflaufform und backe es ab, natürlich mit den Nüssen oben drauf. Danke fürs reinstellen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Volle 5 Sterne von

    Verfasst von nina-hanna am 23. Oktober 2012 - 21:34.

    Hallo.

    Volle 5 Sterne von uns.

    Sehr sehr lecker. Big Smile

    Liebe Grüße

    Susi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Backzeit ist eine

    Verfasst von Millona am 1. Oktober 2012 - 00:28.

    Die Backzeit ist eine ungefähre Angabe, je nachdem wie hoch bzw. flach eure Auflaufform ist.

    Die Brötchenwürfel oder Scheiben sollte schön braun und knusprig oben sein und unten sollte nichts mehr "schwimmen"

    Ich hoffe es schmeckt euch, denn meine Kinder lieben es

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tut mir leid, man hat alles

    Verfasst von Millona am 1. Oktober 2012 - 00:23.

    Tut mir leid, man hat alles im Kopf, dabei hatte ich mir das Rezept noch 2-3 mal durch gelesen vorm Veröffentlichen. tmrc_emoticons.((

    Also Quark kommt mit in den Closed lid und natürlich meinte ich Vanillezucker.

    Hoffe ihr könnt mir meine Fehler verzeihen und probiert das Rezept trotzdem aus.

    Schönen Abend noch und lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da gehe ich nun von

    Verfasst von Kochsuse am 30. September 2012 - 20:07.

    Da gehe ich nun von Vanillezucker aus.

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Die Frage mit dem

    Verfasst von sumpfsuse am 30. September 2012 - 19:59.

    Hallo!

    Die Frage mit dem Quark habe ich mir auch gerade gestellt. Und was bedeutet genau 1 TL Vanille????? MMhhhh!!!! Bin mal gespannt. Das Rezept hört sich sonst wirklich gut an .

    LG sumpfsuse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich vermute, die kommen mit

    Verfasst von Kochsuse am 30. September 2012 - 19:58.

    Ich vermute, die kommen mit der Milch, Zimt, etc in den Mixtopf.

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hab´da mal ´ne frage: was

    Verfasst von sonni mamsi am 30. September 2012 - 17:41.

    hab´da mal ´ne frage: was macht man denn mit dem Quark?

    würde dein rezept gerne mal ausprobieren-hört sich lecker an!

    lass dir schon mal ein herzchen da. tschüssi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Viel Spaß bei ausprobieren,

    Verfasst von Millona am 29. September 2012 - 22:00.

    Viel Spaß bei ausprobieren, gute Möglichkeit überschüssige Äpfel und alte Brötchen zu verarbeiten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können