3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Schnelle Struwen/Püfferkes


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 250 g Quark
  • 50 g Butter
  • 350 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 4 Eier
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • Milch
  • 6
    4min
    Zubereitung 4min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 3 Min.Dough mode. Dann etwas Milch (soviel bis ein geschmeidiger Teig ensteht) hinzugeben und nochmals 1 Min. Dough mode.


    Fett/Öl in einer Pfanne erhitzen und mithilfe von zwei Löffeln etwa 6 cm runde, flache Struwen/Püfferkes in die Pfanne geben. von beiden Seiten hellbraun ausbacken.


    Fertig

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die sind ja irre lecker. Das

    Verfasst von Asteria87 am 11. Mai 2012 - 20:53.

    Die sind ja irre lecker.

    Das wird eins meiner Lieblingsrezepte.... mit Puderzucker bestäubt.... Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei uns gabs gerade die

    Verfasst von Miss Biggy am 10. Januar 2012 - 20:56.

    Bei uns gabs gerade die Püfferkes. Die sind ja mal sowas von lecker!  Cooking 10

    Vielen Dank für das tolle Rezept.

     

    Gruß, Miss Biggy

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Toller schneller Teig ohne Hefe!

    Verfasst von stele am 21. Februar 2010 - 19:42.

    Ich habe heute mal für Gaste das Rezept auspfobiert, so als Alternative für Waffeln, ist sehr gut angekommen, werde ich bestimmt wieder mal machen! Sind toll mit Ahornsirup oder Butter, Zimt und Zucker, wie ich die "Poffertjes" aus Holland kenne.


    LG stele

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können