3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Avgolemono griechische Zitronen-Hackbällchen-Suppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Person/en

Hackbällchen

  • 50 g Brot, altbacken
  • 140 g Zwiebeln, geviertelt
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer schwarz, gemahlen

Suppe

  • 1200 g Wasser
  • 2 Brühwürfel Gemüse
  • 250 g Langkornreis
  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 Eier
  • ca. 800 g aufgekochtes Wasser
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Hackbällchen:
  1. 1.)

    Das altbackene Brot in den Closed lid geben und 10 Sekunden / Stufe 7 zerkleinern. Das entstandene "Paniermehl" in eine separate Schüssel geben.

     

  2. 2.)

    Die Zwiebeln in den Closed lid geben und 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Mit einem Schaber die Zwiebelstücke im Closed lid nach unten schieben.

     

  3. 3.)

    Das Rinderhackfleisch, zerkleinertes Brot, Salz, Pfeffer und Ei in den Closed lid zu den zerkleinerten Zwiebeln geben und 50 Sekunden / Counter-clockwise operation / Stufe 4 vermengen. Die Masse aus dem Closed lid entnehmen, die Reste mit dem Spatel vorsichtig auskratzen und in eine separate Schüssel geben. Mit angefeuchteten Händen Hackbällchen formen und auf den Einlegeboden des Varomas legen.

     

     

  4. 4.)

    1200g Wasser und die Brühwürfel in den Mixtopf geben. Das Garsieb einsetzen und in dieses den Reis einwiegen. Den Deckel auf den Mixtopf geben und darauf den geschlossenen Varomabehälter stellen. Das ganze 30 Minuten / Varoma / Stufe 1 garen.

     

     

  5. 5.)

    In der Zwischenzeit ca. 1 Liter Wasser im Wasserkocher aufkochen und die 2 Eier mit einem Schneebesen  in einer Schüssel zerschlagen und mit dem Zitronensaft vermischen.

     

     

  6. 6.)

    Nach der Garzeit den Varoma bei Seite stellen. Das Garsieb mit dem Spatel aus dem Closed lid entnehmen und bei Seite stellen. Die Suppenbrühe im Closed lid in einen Messbecher gießen.

     

     

  7. 7.)

    Mit der integrierten Waage die aufgefangene Brühe im Closed lid abwiegen und die Differenz bis 1200g erreicht sind mit dem gekochten Wasser auffüllen.

     

     

  8. 8.)

    Die Zitronen-Ei-Mischung in der separaten Schüssel unter rühren mit einem Schöpflöffel, der gerade gewogenen Brühe vermengen. Diese Masse dann in den Closed lid zur restlichen Flüssigkeit geben und mit 4-5 EL des bei Seite gestellten Reis vermengen. Das ganze für 1 Minute / Stufe 3 vermengen.

     

     

  9. 9.)

    Den restlichen Reis und die Hackbällchen in eine Schale geben und nun mit der vermengten Suppe aus dem Closed lid mischen.

    TIPP: Die Suppe noch warm genießen. Sie schmeckt gut nach Zitrone, wer das mag ist damit genau richtig ansonsten einfach etwas weniger zu Beginn nehmen und lieber beim Essen etwas nachwürzen.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Eventuell könnt ihr etwas weniger Zitronensaft verwenden und dann beim Servieren nachreichen, falls es jemand nicht so gerne so säuerlich mag.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Anfangs etwas skeptische habe

    Verfasst von Miroli am 29. Juni 2016 - 13:12.

    Anfangs etwas skeptische habe ich mich an dieses Rezept getraut und war freudig überrascht. Wirklich sehr lecker. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super lecker

    Verfasst von kuddel2015 am 24. Juni 2016 - 16:07.

    super lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich  Ich esse

    Verfasst von birdie86 am 20. Juni 2016 - 13:43.

    Das freut mich  tmrc_emoticons.) Ich esse diese Suppe auch sehr gerne bei meinen Schwiegereltern und hoffe, dass sie euren Erwartungen entspricht, ich für meinen Teil zumindest bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Lasst es euch schmecken tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Prima, dieses Rezept habe ich

    Verfasst von Großer Hans am 18. Juni 2016 - 00:52.

    Prima, dieses Rezept habe ich schon lange gesucht, weil meine Tochter das beim Griechen immer so gerne ißt. Dankeschön!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können