3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Chinesischer Misoeintopf


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Suppe

  • 1 EL Sesam
  • 1 TL Salz
  • 150 g Wirsing
  • 1 Bund Lauchzwiebel
  • 200 g Rote Beete
  • 20 g Ingwer
  • 200 g Erbsen (TK)
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 250 g Mienudeln
  • 2 EL Misopaste
  • 2 EL Sesamöl
5

Zubereitung

    Suppe
  1. Sesam und Salz in eine Pfanne geben (ohne Öl) und goldbraun rösten

    Wirsing, Rote Beete und Ingwer waschen, schälen und fein schneiden. 

    Gemüsebrühe und Ingwer in den Closed lid geben, 10min/100°/Stufe2 zum kochen bringen

    In einem extra Topf Wasser für das Kochen der Mienudeln aufsetzen. Diese nach Packungsanleitung zubereiten (10 minuten kochen) 

    Den Wirsing, Rote Beete und Lauchzwiebel zur Brühe in den Closed lid geben und 12min/100°/Stufe 2 Counter-clockwise operation köcheln lassen.

    Wenn das Gemüse gar ist, etwas Gemüsebrühe aus dem Mixtopf nehmen und mit der Misopaste verrühren. Die aufgelöste Paste wieder hinzugeben.

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Zum Servieren erst etwas Mienudeln in eine Suppenschüssel, dann die Brühe mit Einlage darüber gießen und den geröstetn Sesam und etwas Sesamöl darüber streuen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Anstatt das Gemüse im Topf zu kochen, könnte man vielleicht auch das Gemüse im Varoma garen und die Nudeln direkt in der Ingwer-Gemüsebrühe kochen. Das habe ich aber noch nicht ausprobiert tmrc_emoticons.) 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare