3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Cremige Kartoffelsuppe mit Schnippelwürstchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Cremige Kartoffelsuppe mit Schnippelwürstchen

  • 500 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 250 g Suppengrün
  • 50 g Rohschinken, gewürfelt
  • 4 Wiener
  • 1 Liter Wasser
  • 10 g Butter
  • 1 Zwiebel ( klein )
  • 100 g Sahne
  • 50 g Milch
  • 1 Gemüßebrühwürfel, für 500 ml
  • 1 Teelöffel Majoran, gerebbelt
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Muskat
  • 5 Spritzer Worcester-Sauce
  • 2 Teelöffel Speisestärke, optional
5

Zubereitung

  1. Suppengrün, Zwiebeln und Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden, Kartoffeln am besten vierteln.
  2. Rohschinken eventuell mit etwas Butter oder Öl im Mixtopf 2:00 Minuten / 95 Grad / Counter-clockwise operation Stufe 0,5 andünsten und danach umfüllen.
  3. Suppengemüse, Zwiebel & Kartoffeln in den Closed lid geben und Mixbecher einsetzen. 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern.

  4. Dann 1 Liter Wasser, 1 tl Majoran, 2 tl Salz, 1/2 tl Pfeffer, 1/2 tl Muskat, 5 Spritzer Worcester Sauce & 1 Gemüsebrühwürfel hinzugeben und 25:00 Minuten / 95 grad / Stufe 2 kochen.
    Mixbecher einsetzen.
  5. 100 g Sahne & 50 g Milch hinzugeben und 15 Sekunden stufenweise auf Stufe 8 pürieren. ! Achtung Mixbecher dringend einsetzen !
  6. Abschmecken und eventuell mit Salz & Pfeffer noch nachwürzen. Würstchen in Scheiben schneiden (ca. 5mm dick) und mit dem Rohschinken in den Closed lid geben.
  7. Suppe 07:00 Minuten / 90 Grad / Counter-clockwise operation Stufe 2 ohne! Mixbecher erwärmen. Wem die Suppe zu dünn ist, nebenbei im Mixbecher 2 tl Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und von oben in den Closed lid einfließen und mitkochen lassen
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

• Wer den Schinken etwas gedünsteter mag, kann ihn nochmals für 2:00 Minuten / 120 Grad / Linkslauf auf Gentle stir setting garen.

• Beim Kauf von 500g Suppengrün die Hälfte einfach einfrieren und beim nächsten Mal verwenden


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Was meinst du mit Mixbecher ? Vielleicht...

    Verfasst von Phillip am 10. Juli 2017 - 13:50.

    Was meinst du mit Mixbecher ? Vielleicht Messbecher

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können