3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Erbsen-Möhren-Eintopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 1 Zwiebel halbiert
  • 200 g Speck durchwachsen, in Stücken
  • 1350 g Wasser
  • 2 Würfel Gemüsebrühe
  • 1/4 TL Majoran
  • 1/4 TL Thymian
  • 1/4 TL Pfeffer
  • 900 g Kartoffeln, gewürfelt
  • 450 g Erbsen und Möhren, TK oder frisch
  • 10 Wiener Würstchen in Stücken
5

Zubereitung

  1. Zwiebel und Speck in den Closed lid geben, 5 SEk./ Stufe8 zerkleinern und 2 Min./Varoma/Stufe1 andünsten.

    750g Wasser, 1 Würfel Gemüsebrühe, Majoran, Thymian und Pfeffer zugeben. Gareinsatz einhängen und Kartoffeln hineingeben.

    Varoma auf den Closed lid aufsetzen, Erbsen und Möhren hineingeben und 15 Min./Varoma/Stufe2 garen.

    Würstchen auf das Gemüse und Kartoffeln in eine große Suppenschüssel umfüllen und warmhalten.

    600g Wasser und 1 Würfel Gemüsebrühe zur übrigen Garflüssigkeit in den Closed lid geben,

    5Min./100°/Stufe2 aufkochen und über das Gemüse geben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Aus den Buch: Mahlzeit - Schnelle Mittagsgerichte


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Sterne habe ich vergessen

    Verfasst von Jasmin_1512 am 16. März 2014 - 21:47.

    Die Sterne habe ich vergessen tmrc_emoticons.;)

    ***** natürlich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und nicht schwer

    Verfasst von Jasmin_1512 am 16. März 2014 - 21:46.

    Sehr lecker und nicht schwer !!!

    Ich habe bei Thermifee das Rezept gesehen und ausprobier und für lecker erklärt.

    Meine Tochter sagte zu mir, "die kannst du gerne öfter machen tmrc_emoticons.) " !!!

    Morgen gibt es sie wieder tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat uns sehr gut

    Verfasst von Chita2012 am 29. April 2013 - 21:03.

    Hat uns sehr gut geschmeckt!

    Ein leckerer und deftiger Eintopf. Für diese Riesenmenge muss die Zubereitung sein wie im Rezept beschrieben. Das Gemüse hat Biss und ist nicht so verkocht. Allerdings fand ich die Flüssigkeitsmenge etwas zu viel. Werde diese beim nächsten Mal reduzieren. Da meine Männer keine Erbsen mögen, habe ich einfach noch ein Zucchini dazugetan. Und die Flüssigkeit habe ich bereits heiß dazugegeben. Sonst ist es mit den Garzeiten bisserl knapp. Lecker!

     

    Genussreiche Grüße Carmen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hmmm, fand ich etwas

    Verfasst von sookie am 8. November 2012 - 23:11.

    hmmm, fand ich etwas konpliziert zu kochen. Nein, komplizietr eigentlich nicht, aber eher ungeeignet für den Thermomix. Erst erwärmen, dann warm halten, dann wieder zufügen, etc. Das kann man im normalen Kochtopf einfacher und m.E. auch schneller haben.

     

    Zusätzlich hauten die Garzeiten überhaupt nicht: Das Gemüse war teilweise noch gefroren ...

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können