3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Feine Spargelsuppe auf Vorrat


Drucken:
4

Zutaten

8 Person/en

Spargelfond auf Vorrat

  • 1000-1500 g weisser Spargel, ungeputzt gewogen
  • 2000 g Wasser
  • 40 g Butter
  • 2 gestr. TL Salz
  • 1 gestr. TL Zucker
  • 1 Zitrone, davon der Saft

Für spätere Fertigstellung der Suppe von 1/4 des Fonds - ergibt ca 2 Portionen

  • 1 kleine Schalotte, geschält
  • 20 g Butter
  • 1 geh. EL Mehl
  • 50 g Sahne
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/4 des gekochten Fonds aus diesem Rezept (bei mir waren es mit Stücke ca 650g)
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Spargelfond
  1. Den Spargel waschen und schälen. Die Schale in das Garkörbchen geben.

     

    Wasser , Butter, Salz, Zucker und Zitronensaft in den Mixtopf, Garkörbchen mit der Schale einhängen.

    Mixtopf schliessen und Varoma aufsetzen.

     

    Von dem geschälten Spargel die Köpfe abschneiden und den Spargel in ca 2 cm grosse Stücke schneiden.

     

    Spargel und Spargelköpfe in den Varoma legen.

    Closed lid Varomastufe 30 Min Stufe 1 garen.

     

    Nach Ablauf der Zeit, den kochend heissen Spargelfond auf 4 vorbereitete Gläser mit Twist-Off-Deckel verteilen. Ebenso die Spargelstücke aus dem Varoma gleichmässig auf die 4 Gläser verteilen und diese sofort fest verschliessen.

     

     

     

  2. Zubereitung der Suppe mit dem Fond
  3. Die Schalotte in den Mixtopf

    Closed lid 3 Sek Stufe 6 zerkleinern.

     

    Butter zugeben

    Closed lid 100° 3 Min Stufe 2 andünsten.

     

    Mehl zugeben

    Closed lid 100° 2 Min Stufe 2.

     

    Jetzt den Spargelsud zugeben

    Closed lid 10 Sek Stufe 6 verrühren.

     

    Sahne zugeben

    Closed lid 100° 4 Min Stufe 1 kochen. (VORSICHT wegen evtl hochkochen, dann kurz Temperatur reduzieren und wieder hochschalten)

     

    Salz, Muskat und Pfeffer zugeben

    Closed lid 20 Sek Stufe 6 aufschlagen.

     

    Mit frischen Kräutern wie z.B. Bärlauch, Petersilie, Basilikum,... servieren.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann auch ein paar Spargelstücke zum garnieren beiseite legen.

 

Optimal vorbereitete Gläser sind:

Ganz heiss gespült, sehr gründlich klargespült, so dass kein Spülmittel mehr vorhanden ist. Die sauberen Gläser kopfüber in vorgeheizten Ofen bei ca 70-80° erhitzen. 

Das mach ich, bevor ich die Suppe koche, dann sind sie richtig heiss. Sofern die Deckel in Ordnung sind, garantiere ich ein optimales Vakuum und somit auch die Haltbarkeit der Suppe.

Ich habe Gläser von Kirschen verwendet. Ergab genau 4 Gläser.

Wer andere Gläsergrösse verwendet, muss bitte die Zubereitung der Suppe dann entsprechend anpassen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, ich hab den TM 31. Bei

    Verfasst von Schirmle am 21. Juni 2016 - 00:21.

    Hallo,

    ich hab den TM 31.

    Bei mir ist der auch fast randvoll.

    zuerst Wasser rein. Schalen ins Garkörbchen und dieses dann ganz langsam in den Topf setzen.

    ist wirklich sehr voll, aber es geht. Es verdampft ja gleich wieder was beim garen.

    LG Schirmle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Schirmle  ich versuche

    Verfasst von Rosa Wagner am 20. Juni 2016 - 19:47.

    Hallo Schirmle 

    ich versuche gerade deine spargelsuppe nach zu kochen ! Mein thermi ist übervoll! Hast du vielleicht einen Tm 5? Ich habe nicht mal das ganze Wasser unter gebracht ! Mal sehen wie das wird ? 

    Lg Rosa  tmrc_emoticons.;) Cooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können