3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gemüsesuppe/ Eintopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Suppe

  • 1 Zwiebel
  • 10 g Olivenöl
  • 1000 g Wasser heiß
  • 2 EL Brühepulver
  • 450 g gemischtes TK Gemüse
  • 500 g Kartoffeln
  • 3 Mettwürstchen oder Wienerle
  • ggf. Salz und Pfeffer
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zwiebel im Closed lid15 Sek./ St. 5 zerkleinern.

    Mit dem Spatel nach unten schieben.

    Olivenöl zufügen. 3 Min./ St.1/ 120 Grad dünsten.

    Wasser und Brühe zugeben.

    Kartoffeln schälen, würfeln, ins Garkörbchen geben und dieses einhängen.

    Gemüse im Varomaaufsatz verteilen und diesen auf den Closed lid aufsetzen.

    22 Min./ Varoma/ St. 1 garen.

    Mettwürstchen in Scheiben schneiden und in eine Suppenterrine geben. Gemüse, Kartoffeln und Kochsud/Brühe ebenfalls einfüllen.

    Kurz ziehen lassen, damit die Würstchen sich erwärmen.

    Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen- je nach Geschmack und Würstchenart.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Guten Appetit!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen Dank für das Rezept, ich habe mich genau...

    Verfasst von Laura_Hold am 20. Oktober 2017 - 13:14.

    Vielen Dank für das Rezept, ich habe mich genau daran gehalten und es hat sehr gut funktioniert.

    Bei mir gab es als Gemüse Möhren, Sellerie, Lauch und Blumenkohl. Statt Brühepulver habe ich selbstgemachte Gemüsebrühenpaste verwendet.

    Die Mettwürstchen habe ich in Scheiben geschnitten und in der Pfanne angebraten, so kamen die leckeren Röstaromen noch in die Suppe.

    Am Schluss habe ich die Kartoffeln, das Gemüse und die Wurststücke in den Mixtopf gegeben und 10 Sekunden auf Stufe 3 mit Counter-clockwise operation gerührt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können