3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Grießklößchensuppe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • Grießklößchen:
  • 1 ½ MB Milch
  • 40 g Butter
  • ¼ TL Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 80 g Griess
  • 1 Stängel Petersilie
  • 1 Ei
  • Für die Suppe:
  • 1 l Fleischbrühe, or Gemüsebrühe
5

Zubereitung

  1. 1. Für die Zubereitung der Grießklößchen Milch, Butter, Salz und Muskat in den Mixtopf geben und 3 Min./90°C/Stufe 3 garen. 2. Grieß, Gewürze und Petersilie zugeben, 1/2 Min./Stufe 9 verrühren und 2 1/2 Min./ 100°C/Stufe 3 kochen. 3. Grießmasse in eine Schüssel umfüllen und erkalten lassen. 4. Ei unter die erkaltete Grießmasse rühren und aus der Masse kleine Klößchen formen. 5. Mixtopf säubern, Brühe in den Mixtopf geben, den leeren Gareinsatz einsetzen, den Mixtopf verschließen und das Gerät auf ca. 18 Min./100°C/Stufe 2 einstellen. 6. Ca. 9 Min. vor Ablauf der Zeit die Grießklößchen durch die Deckelöffnung in den Gareinsatz geben und in der Brühe garen lassen. Unser Tip: Sollte die Grießmasse zu feucht sein, noch etwas Grieß mit einem Löffel unterrühren. Rezeptvarianten: Die Suppe kann mit frischer Petersilie oder Schnittlauchröllchen verfeinert werden.

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ...und die Menge reicht für

    Verfasst von 2mona2 am 14. Dezember 2014 - 13:24.

    ...und die Menge reicht für eine Person. Niemals für 4 Personen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Zubereitung gefällt mir,

    Verfasst von 2mona2 am 14. Dezember 2014 - 13:21.

    Die Zubereitung gefällt mir, der Geschmack ist auch gut, aber leider bleiben sie zu weich und klebrig. 

    Ich werd mal die Zubereitung mit meinem Rezept ausprobieren und dann berichten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die

    Verfasst von StrandMönchen am 15. September 2014 - 19:46.

    Ich habe die Grießklößchensuppe das erste Mal im Thermomix gemacht. Sonst habe ich die Grießklößchen auf dem Herd gemacht. So ist es viel einfacher und die Klößchen haben uns sogar besser geschmeckt, da sie nicht so feste sind wie im Topf gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können