3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelsuppe a la Catrin


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Kartoffelsuppe a la Catrin

  • 900 Gramm Kartoffeln, (geschält abgewogen)
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 300 Gramm Bockwürstchen, oder Wiener
  • 125 Gramm Schinkenwürfel
  • 3-4 EL Suppen-Grundstock, oder 1 Bund Suppengemüse
  • 30 Gramm Butter
  • 1/2 TL Paste für Fleischbrühe
  • 1/2 TL Paste für Gemüsebrühe
  • 1 gestr. EL Majoran gerebelt
  • 1 Prise Pfeffer
  • 850 Gramm Wasser
  • 1 Stück Ei
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Meine Kartoffelsuppe aus dem TM5, die ich sonst immer im Kochtopf und auf dem Herd nach meinem Kopf zubereitete
  1. 1.

    - Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden (das Gewicht der Zutatenliste bezieht sich auf die geschälten Kartofffeln)

     

    2.

    - falls ihr frisches Suppengemüse verwendet, müsstet ihr dieses jetzt waschen und grob zerkleinern (bei Verwendung von Suppengrundstock fällt dieser Schritt weg und es geht mit dem Zerkleinern der Zwiebeln und Schritt 3. weiter)

    - das frische Suppengemüse jetzt in den Closed lid geben und Deckel verschließen

    - 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern

    - wenn euch die Größe gefällt, dann jetzt das Suppengemüse in eine Schüssel für später umfüllen, sonst noch einmal ein paar Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern

     

    3.

    - Zwiebeln schälen und in Viertel teilen

    - Zwiebeln in den Closed lid geben, Deckel verschließen und 5 Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern

    - mit dem Spatel nach unten schieben

     

    4.

    - Butter in den Closed lid zu den Zwiebeln geben, Deckel verschließen

    - 3 Minuten / 100° / Counter-clockwise operation / Stufe 1

     

    5.

    - die Kartoffelstücke und Suppengrundstock oder zerkleinertes Suppengemüse in den Closed lid geben

    - das Wasser, Paste für Fleisch- und Gemüsepaste, Majoran und Pfeffer hinzufügen und Deckel verschließen

    - 20 Minuten / 100° / Counter-clockwise operation / Stufe 1 (die Zeit richtet sich nach der Größe der Kartoffeln, ich habe nach 15 Minuten gekostet und noch 5 Minuten dazu gegeben, dann waren sie perfekt)

     

    6.

    - während dein TM die Kartoffelsuppe kocht, schneidet ihr die Bockwürstchen oder Wiener in Scheiben und bratet sie in der Pfanne zusammen mit den Schinkenwürfeln an (das gibt der Suppe einen schönen geräuchterten Geschmack)

     

    7.

    - am Ende der Garzeit (wenn die Kartoffeln gut sind, also nach ca. 20 Minuten) kann man ein paar Kartoffelstücke aus dem Closed lid nehmen, wenn man die Suppe nicht ganz so pürriert möchte

    - verschließt den Deckel und pürriert die Suppe 5 Sekunden auf Stufe 5- die größeren Stücke, die entnommen wurden, können jetzt zurück in den Closed lid

     

    8.

    - gebt das Ei in den Closed lid bzw. in die Suppe und zerstecht das Eigelb, verschließt den Deckel

    - noch einmal 1 Minute / 100° / Counter-clockwise operation / Stufe 1

     

    9. 

    - jetzt gebt ihr die angebratenen Würstchenscheiben und Schinkenwürfel in den Closed lid, verschließt ihn und vermischt das ganze 15 Sekunden / Counter-clockwise operation / Stufe 2

     

    * Nun ist die Kartoffelsuppe fertig, ihr solltet sie noch einmal abschmecken und könnt servieren. Ich wünsche euch guten Appetit. *

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Natürlich könnt ihr auch gern andere Gewürze hinzufügen, wenn euch das lieb ist. Dies hier ist eine Grundversion meiner Kartoffelsuppe, die gern abgewandelt werden darf.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare