3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Krabbensuppe mit Sekt


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Person/en

Krabbensuppe mit Sekt

  • 50 g Reis
  • 2 Zwiebeln, 100 g
  • 1 Möhre, 150 g
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • ¾ l Gemüsebrühe
  • 1 EL Bohnenkraut, kleingeschnitten
  • 1 TL Estragon
  • 450 g Erbsen, (frisch oder tiefgefroren)
  • 1 MB Weißwein, trocken
  • 200 g Krabben, fleisch
  • ¾ MB Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Glas Sekt, (0,1 l)
5

Zubereitung

  1. 1. Reis in den Mixtopf geben 2 Min./Stufe Turbo mehlfein mahlen und im Mixtopf belassen. 2. Zwiebeln schälen und in Viertel schneiden. 3. Möhre putzen, schälen und grob zerteilen. 4. Beides nacheinander bei Stufe 8 auf das laufende Messer fallen lassen und grob zerkleinern. 5. Öl, Brühe, Bohnenkraut, Estragon und Erbsen in den Mixtopf geben und 8 Min./100°C/Stufe 1 garen. 6. Nach Ablauf der Garzeit Weißwein, Krabben, Sahne, Salz und Pfeffer zugeben und nochmals 5 Min./80°C/Stufe 1 erwärmen, nicht mehr aufkochen lassen. 7. Zum Schluß den Sekt zugeben, 5 Sek./Stufe 1 und sofort servieren.

10
11

Tipp

Als Vorsuppe für 6-8 Personen.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Erbsenlastig!   Wir haben das

    Verfasst von ferris-b am 30. Dezember 2015 - 22:45.

    Erbsenlastig!

     

    Wir haben das Verhältnis Erbsen zu Krabben aufgrund der vorherigen Kommentare auch umgedreht, also 200g Erbsen und 400g Krabben verwendet. Geschmacklich war die Suppe somit ganz in Ordnung, allerdings immer noch sehr erbsenlastig.

     

    Vermutlich würde sie als Cremesuppe noch besser schmecken, wenn man z.B. auf Basis einer Kartoffelcremesuppe oder Kürbiscremesuppe die Suppe zubereitet und die Erbsen evtl komplett weglässt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Erbsen satt

    Verfasst von schmuckelster am 13. Januar 2010 - 20:13.

    Ich gebe zu dass ich nicht wie angegeben 450 g Erbsen sondern nur 200 g dazu getan haben.


    Somit war das Rezept bzw. die Suppe sehr gut angekommen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry, aber das ist keine

    Verfasst von Frosch am 21. Dezember 2009 - 14:41.

    Sorry, aber das ist keine Krabbensuppe mit Sekt, sondern eher eine Erbsensuppe mit Krabben.


    Meiner Meinung nach viel zu viele Erbsen, sodass der Krabbengeschmach völlig untergeht.


    Ich glaube, dieses Rezept werde ich nicht noch mal machen...


    Frosch


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hatten wir an Weihnachten als

    Verfasst von schmuckelster am 23. Oktober 2009 - 12:15.

    Hatten wir an Weihnachten als Vorspeise - Großartig :p

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können